GIZ

Finanz- oder Wirtschaftswissenschaftler für Steuerbehörde (m/w/d)

JOB-ID: P0091V018J01

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Die Rwanda Revenue Authority (RRA) braucht Ihre Expertise für die Abteilung für regionale und dezentrale Steuererhebungen. Die Behörde hat die Aufgabe, Steueraufkommen zu erfassen und einzuziehen. Darüber hinaus ist sie verantwortlich, die ruandische Regierung in Hinblick auf eine zukunftsorientierte Steuerpolitik zu beraten, das nationale Steueraufkommen schrittweise zu erhöhen und weitere Vorschläge zur Erhöhung des Steueraufkommens auszuarbeiten.Die RRA ist ein wichtiger Partner der deutschen Entwicklungszusammenarbeit und hat im Handlungsfeld Fiskaldezentralisierung und Erhöhung der lokalen Einnahmen der Kommunalverwaltungen eine bedeutende Rolle.

Ihre Aufgaben
  • Analyse der bereits bestehenden Prozessschritte bei der regionalen und dezentralen Steuererhebung
  • Unterstützung beim Erhebungsverfahren für die neu eingeführte Grundsteuer und dem entsprechenden Monitoring
  • Unterstützung bei der Auswertung von Datenbanken
  • Unterstützung bei der Planungen von Audits sowie der Organisation von themenspezifischen Workshops
  • Konzeption und Durchführung von Fortbildungsangeboten für Mitarbeiter/innen der RRA
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Finanz- oder Wirtschaftswissenschaften oder eine andere für die Aufgabe geeignete Qualfikation, idealerweise mit Promotion
  • Mehrjährige Erfahrung in der Modellierung statistischer Modelle sowie der verschiedenen Formen der Paneldatenanalyse und deren Anwendung
  • Mehrjährige praktische Erfahrung in einer Steuerbehörde
  • Erfahrung in der  Konzeption und Durchführung von Fortbildungsangeboten
  • Verhandlungssicheres Englisch sowie Grundkenntnisse Französisch
Zusatzinformationen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit und über das Länder-Informations-Portal www.liportal.de.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=c5fa878163842f62e6eb97d355dfd40bfe4088d2

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/?ac=jobad&id=43724&view=external