Misereor

 

MISEREOR, das katholische Werk für Entwicklungszusammenarbeit, setzt sich unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion für die Menschen ein, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt. Hand in Hand arbeiten wir mit unseren Projektpartnern in Afrika, Asien und Lateinamerika und unterstützen die Menschen, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv zu verändern.

Für unsere Abteilung Afrika und Naher Osten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Projektbearbeitung


Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die Projektbearbeitung der Abteilung Afrika und Naher Osten  
  • Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen Ihrer Regionalen Arbeitsgruppe setzen Sie Förderstrategien in konkrete Maßnahmen um, indem Sie Anträge unserer Partner zur Finanzierung von Entwicklungsmaßnahmen prüfen und Projekte inhaltlich begleiten. Dazu klären Sie offene Fragen und beraten die Antragsteller
  • Auf Grundlage dieser Anträge arbeiten Sie in Kooperation mit den Kolleginnen und Kollegen Ihrer regionalen Arbeitsgruppe die Vorlagen aus, die unseren Entscheidungsträgern zur Bewilligung vorgelegt werden


Ihr Profil

  • Sie haben eine Ausbildung mit Bezug zur Entwicklungszusammenarbeit erfolgreich abgeschlossen oder sich in einer mehrjährigen beruflichen Entwicklung für diese Aufgaben qualifiziert
  • Sie besitzen gute Kenntnisse der  kirchlichen  Entwicklungszusammenarbeit und beherrschen die entsprechenden Methoden und Instrumente
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Kenntnisse in Englisch und Französisch und Erfahrung in der interkulturellen Kommunikation
  • Sie interessieren sich für entwicklungspolitische Zusammenhänge und tragen als Mitglied einer christlichen Kirche die Ziele und Anliegen kirchlicher Entwicklungsarbeit überzeugend mit
  • Sie arbeiten eigeninitiativ und strukturiert


Wir bieten Ihnen

  • Eine unbefristete Teilzeitstelle mit einem Arbeitszeitumfang von 50% (derzeit 19,5 Stunden pro Woche)
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem Team von Kolleginnen und Kollegen, die sich gegenseitig unterstützen
  • Ein internationales Arbeitsumfeld
  • Eine betriebliche Altersvorsorge, ein Jobticket, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement sowie individuelle Weiterbildungs-möglichkeiten.

Für Fragen steht Ihnen Sabine Bartz, Personalabteilung, unter Tel. 0241 442-280 gerne zur Verfügung.


Weitere Informationen über MISEREOR finden Sie auf www.misereor.de. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Schwerbehinderung nach Maßgabe des § 2 des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.


Interesse? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail bis 3. Februar 2020.


Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
Personalabteilung – Sabine Bartz
personal@misereor.de