Das Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit sucht zum 1. Oktober 2020/zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die Leitung der Stabsstelle (m/w/d)


Die Stelle einer Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die Leitung der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit hat einen Umfang von 75% und ist unbefristet. Dienstsitz ist Hamburg-Othmarschen.

Das Zentrum für Mission und Ökumene in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (ZMÖ) gestaltet und fördert die Beziehungen der Nordkirche zu Kirchen und Nichtregierungsorganisationen in aller Welt. Gemeinsam mit weltweiten Partnern engagiert sich das Zentrum für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung.


Zu den Aufgaben der Stelle gehören

  • Die Leitung und Koordination der Stabsstelle Presse und Öffentlichkeit mit fünf Mitarbeitenden
  • Die Verantwortung für die Erstellung und Realisierung eines cross-medialen Konzeptes und der Strategie für die externe Kommunikation
  • Die Verantwortung für die Informationsvermittlung von Themen, Anliegen und Projekten des Hauses und die hausinterne Abstimmung
  • Die Erstellung von Pressemitteilungen und die redaktionelle Betreuung von Publikationen (z.B. den Jahresbericht)
  • Die Weiterentwicklung der Kommunikationsinstrumente und -kanäle
  • Die Kontaktpflege und Vernetzung mit kirchlichen und nicht-kirchlichen Medien
  • Die Umsetzung und Weiterentwicklung des Corporate Designs und die Mitarbeit an Profil und Erscheinungsbild des ZMÖ
  • Etatverantwortung für den Arbeitsbereich
  • Die Mitarbeit in der Leitungskonferenz


Wir erwarten

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im Bereich Kommunikation, Public Relations, Journalismus oder einer vergleichbaren akademischen Ausbildung
  • Berufserfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen in der Personalführung und Leitungskompetenz
  • Hohe kommunikative Kompetenzen in Wort und Schrift
  • Engagement und Eigeninitiative und Freude an der Zusammenarbeit in kleinen und großen Teams
  • Kenntnisse im Bereich von Kirche, Ökumene, Entwicklungszusammenarbeit und Interreligiösem Dialog
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten


Wir bieten

  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einem interessanten, dynamischen und sinnvollen Tätigkeitsfeld an einem attraktiven Standort in Hamburg-Othmarschen
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Flexible Arbeitszeiten, HVV-Ticket und JobRad, Fortbildungen
  • Eine betriebliche Altersvorsorge


Die Stelle wird nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (KAT 11) vergütet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit Lebenslauf und aussagkräftigen Unterlagen per E-Mail an bewerbung@nordkirche-weltweit.de.

Bitte richten Sie sie an den Vorstand:
Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit
Propst Stefan Block, Vorsitzender des Vorstands
Agathe-Lasch-Weg 16, 22605 Hamburg

Auskünfte können telefonisch bei Pastor Dr. Christian Wollmann, Direktor (Tel. 040/88181-201), sowie bei Herrn Matthias Kahnert (040/88181-111), Geschäftsführer, eingeholt werden.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli 2020.

Die Bewerbungsgespräche werden in der 34. Kalenderwoche geführt.