Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuzgesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.Wir suchen für das Team - Internationale Zusammenarbeit einen Mitarbeitenden (m/w/d) für die Aufgabe eines/r  

                      Referenten/in Gesundheit für Infektionsprävention
                            und -kontrolle in der humanitären Hilfe

zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Vollzeitstelle ist zunächst bis 31.12.2022 befristet.

Ihre Aufgaben:

Der/die Stelleninhaber/in ist zuständig für die Koordinierung und die fachliche Betreuung und Aufarbeitung von Maßnahmen der Infektionsprävention und -kontrolle mit besonderem Fokus auf gemeindebasierte Ansätze, innerhalb der Projekteaktivitäten des DRK. Die Tätigkeit ist eng eingebunden in das im Rahmen einer Kooperation mit dem Auswärtigen Amt durchgeführte Globalprojekt zur Stärkung und Weiterent-wicklung der internationalen humanitären Hilfe und des internationalen humanitären Systems. Konkret erwarten Sie folgende Schwerpunkte:

  • Fortlaufende Analyse von globalen, nationalen und regionalen Ansätzen und Trends der Infekti-onsprävention und -kontrolle mit besonderem Fokus auf gemeindebasierten Ansätzen
  • Aufarbeitung von best-practices zur Umsetzung effektiver Infektionsprävention und -kontrolle ins-besondere auf Gemeindeebene
  • Weiterentwicklung relevanter Ansätze mit Partnern der Internationalen Rotkreuz- und Rothalb-mondbewegung (Nationale Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften, IFRK und IKRK), deut-scher humanitärer Akteure sowie Organisationen der Vereinten Nationen
  • Inhaltlich-konzeptionelle Unterstützung in der Durchführung und Nachbereitung eines regelmäßi-gen Austauschs und der Vernetzung der relevanten nationalen und internationalen Experten im Bereich Prävention und Eindämmung von Infektionskrankheiten
  • Entwicklung von Konzepten im Bereich Infektionsprävention und -kontrolle mit folgenden Prioritä-ten: Emergency Response Unit (ERU) Health, Public Health, gemeindebasierte Ansätze
  • Inhaltliche Entwicklung und Durchführung von ERU- und Surge-Schulungen und Unterstützung der relevanten Kapazitätsstärkung der Nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften
  • Enge Zusammenarbeit im Aufgabenbereich Infektionsprävention und -kontrolle mit anderen Sachgebieten innerhalb des DRK, den Schwestergesellschaften, IFRK und IKRK
  • Planung der für das Themengebiet notwendigen finanziellen Ressourcen und Sicherstellung der Einhaltung von finanziellen Richtlinien und Geberbedingungen bei der Umsetzung der Mittel
  • Vertretung des DRK in internationalen Diskussionen zur Infektionsprävention und -kontrolle
  • Einbringen des DRK Portfolios zur humanitären Infektionsprävention und -kontrolle auf strategi-scher Ebene mit Partnern und Gremien der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewe-gung
  • Inhaltliche und methodische Unterstützung laufender humanitären Gesundheitsprojekte des DRK
  • Steuerung des Berichts-, Finanz- und Beschaffungswesens und der Verträge mit Partnern

Ihr Profil:

  • Hochschul-/Fachhochschulabschluss
  • Mindestens 5 Jahre Arbeitserfahrung und fundierte Kenntnisse im Gesundheitsbereich (humanitä-re Hilfe, Infektiologie, Gesundheitspfleger/In, Hygienebeauftragte/r in Gesundheitswesen)
  • Fundierte Kenntnisse von Maßnahmen der Prävention und Bekämpfung von Infektionskrankhei-ten
  • Praktische Erfahrung (Ausland) in der gemeindebasierten Gesundheitsprävention und -versorgung
  • Praktische Erfahrung in der Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse der Arbeit und Erfahrungen innerhalb der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung von Vorteil
  • Interesse und Fähigkeit neue Prozesse anzustoßen und diese ggf. komplett neu aufzubauen Gute Fähigkeit in komplexen Zusammenhängen zu denken und zu arbeiten
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Verhandlungssicheres Englisch
  • Gute EDV-Kenntnisse (insb. Office 365)
  • Bereitschaft zu Auslandsreisen, Tropentauglichkeit

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 12 des DRK-Tarifvertrags bewertet.
   
Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 24.02.2020 unter Angabe der Kennziffer 2020-006 an

Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de

Deutsches Rotes Kreuz e.V.
- Generalsekretariat -
Team Justitiariat und Personal
- SG Personal -
Carstennstraße 58
12205 Berlin