Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) engagiert sich weltweit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen. Seine Programme verfolgen fünf Kernthemen: Kunst- & Kulturaustausch, Dialog der Zivilgesellschaften, Flucht & Migration, Kultur & Konflikt und Europa.
Mit dem Förderprogramm CrossCulture bietet das ifa zivilgesellschaftlichen Akteuren aus Deutschland und ausgewählten Regionen die Möglichkeit, ihre Kompetenzen zu erweitern und durch einen Aufenthalt im Ausland Erfahrungen zu sammeln – mit dem Ziel, zivilgesellschaftliche Strukturen zu stärken.
 
Für den Standort in Stuttgart sucht die Abteilung Dialoge zum 01. Januar 2020 eine Koordination für Öffentlichkeits- und Alumniarbeit befristet in Vollzeit
 
Zu den Aufgaben gehören u. a.:

  • Erstellen bzw. Beauftragung von Interviews, Portraits, Reportagen, Fotoarbeiten und Publikationen
  • Steuerung der Online-Aktivitäten des Förderprogramms (Instagram, Facebook, Alumniportal Deutschland)
  • Weiterentwicklung und Steuerung der Alumniarbeit des Programms, insbesondere deren Netzwerkaktivitäten, die Kontaktpflege und Kommunikation.
  • Organisation öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen mit Stipendiaten und Alumni des CrossCulture Programms in Deutschland

 
Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium (B.A.) in einer einschlägigen Fachrichtung, z.B. Journalismus, Kommunikations- oder Sozialwissenschaften, Medienwissenschaften
  • Berufspraktische Erfahrung insbesondere Social Media
  • Kenntnisse gängiger Software (Photoshop, InDesign, Premiere Adobe CC)
  • Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement, Netzwerkarbeit und insb. Alumniarbeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 
Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit bei einer weltweit tätigen Organisation,
  • eine angenehme und offene Arbeitsatmosphäre
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit, ein ermäßigtes Jobticket zu erhalten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • eine Vergütung nach TVöD / Bund Entgeltgruppe 10, wofür die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sein müssen

 
Die Stelle ist zunächst bis  Mai 2022 befristet, unter Vorbehalt der Finanzierung durch das Auswärtige Amt. Dienstort ist Stuttgart. Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. ist privatrechtlich organisiert und damit ein privater Arbeitgeber.
 
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis zum 15.11.2019. https://ifa-portal.rexx-recruitment.com/stellenangebote.html?sid=pg3e2o6cs961993rjnbschoak2 

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der 49. KW statt. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.
 
Für Fragen steht Ihnen Tim Hülquist - huelquist(at)ifa.de - zur Verfügung.