ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für die Leitung Zentralbereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bonn eine/n

Referent*in

Ausschreibungsnummer: 114/2024

Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist unbefristet zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TVöD. Bitte beachten Sie, dass bei Nichterfüllung der personenbezogenen Voraussetzungen lediglich eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 TVöD erfolgen kann.

Ihre Aufgaben:

  • Wahrnehmen der (Gesamt-)Koordination von Themen des Zentralbereichs und Abstimmen der Ziele, Aufgaben und Ergebnisse mit den einzelnen Abteilungen, auch bereichsübergreifend
  • Wahrnehmen der Gesamtsteuerung aller Veränderungsprozesse im Zentralbereich, insbesondere Steuern von strukturellen und (informations-)technischen Veränderungen
  • Beraten der Bereichsleitung und der Geschäftsführung zu allen strategischen Themen des Zentralbereichs
  • Erarbeiten von Positionspapieren, Stellungnahmen und Handlungsempfehlungen für die Bereichsleitung und die Geschäftsführung
  • Erstellen von Stellungnahmen für vorgelegte Konzepte und Planungsdokumente sowie ggf. Entwickeln von Lösungs- oder Alternativvorschlägen
  • Begutachten eingehender Entscheidungsvorlagen, d.h. Prüfen, Beurteilen und Zusammenfassen der Entscheidungsvorlagen, Darstellen von Auswirkungen auf den Zentralbereich und Engagement Global insgesamt sowie Aufbereiten einer Entscheidungsempfehlung
  • Erstellen von entscheidungsreifen Vorlagen für die Geschäftsführung und Vornehmen von Abstimmungen mit sämtlichen betroffenen Organisationseinheiten hierzu
  • Koordinieren von zentralbereichsspezifischen Zulieferungen intern (Geschäftsführung) und extern (BMZ)
  • Wahrnehmen operativer Aufgaben zu zentralbereichsspezifischen Themen und Beraten der Bereichsleitung und Abteilungsleitungen hierzu
  • Erarbeiten von Vorschlägen zur Optimierung bereichs- und organisationsinterner Prozesse, Verfahren und Schnittstellen
  • Begleiten und Koordinieren von verwaltungsinternen Projekten sowie Mitwirken an übergreifenden Projekten als Vertretung des Zentralbereichs (inkl. Wahrnehmen der Steuerung von externen Fachkräften)
  • Teilnehmen an Besprechungen im Auftrag der Bereichsleitung sowie Zusammenfassen und Aufbereiten der Ergebnisse für die Bereichsleitung
  • inhaltliches Vor- und Nachbereiten sowie Begleiten von Terminen der Bereichsleitung
  • Erstellen von Auswertungen und Übersichten, Berichten und Präsentationen für die Bereichsleitung

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Masterniveau) z.B. Im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder Vergleichbares
  • mehrjährige Berufserfahrung im Prozess- und Projektmanagement, gern mit Bezug zur Entwicklungszusammenarbeit
  • sehr gute Kenntnisse der Arbeitsweisen, Strukturen und Einrichtungen in der internationalen Zusammenarbeit sowie mehrjährige Berufserfahrung in der Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen sowie politischen Akteuren
  • hohe interkulturelle Sensibilität und Kompetenz
  • selbstständige, präzise, zuverlässige, effiziente und teamorientierte Arbeitsweise
  • hervorragende Kommunikation- und Präsentationkompetenz sowie sicheres und zugewandtes Auftreten
  • schnelle Auffassungsgabe sowie Bereitschaft, sich schnell auf unterschiedliche Arbeitsweisen einzustellen
  • organisatorisches Geschick, Moderationserfahrungen, Verantwortungsbereitschaft sowie Flexibilität
  • Sensibilität sowie absolute Diskretion im täglichen Arbeitsumfeld
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • nachgewiesene Fähigkeit zur Erstellung flüssiger und fehlerfreier Protokolle, Briefe und weiterer Texte
  • umfangreiche Kenntnisse der MS-Office-Programme und moderner Kommunikationsmedien

Kenntnisse und Fähigkeiten oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen:

  • Erfahrung in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel sowie fundierte Kenntnisse der zuwendungsrechtlichen Bestimmungen (insbesondere BHO, AnBest-P, UVgO, BRKG)

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines bezuschussten Job-Tickets oder eines Deutschland-Job-Tickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle mit Gleitzeit, nach Absprache Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie

Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Gemäß unseres Leitbildes treten wir für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Organisationskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 114/2024 bis zum 27.06.2024.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button „Online bewerben“ in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.