Unser Kunde, die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, widmet sich der zentralen Zukunftsaufgabe des Wandels zur Nachhaltigkeit. Dabei ist die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern ein entscheidender Faktor. Die Stiftung wurde 2001 gegründet und fördert bürgerschaftliches Engagement für eine nachhaltige Entwicklung und die Umsetzung der Agenda 2030. Jährlich werden rund 6 Millionen Euro für hunderte von Projekten bereitgestellt. Die Stiftung unterstützt engagierte Haupt- und Ehrenamtliche aus verschiedenen Bereichen durch Beratung, Vernetzung und praxisorientierte Weiterbildungen bei der Umsetzung ihrer nachhaltigen Ideen.

Zur Nachfolgebesetzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent/in für Verwendungsnachweis- und Trägerprüfung in Teilzeit (ca. 30 Stunden).


Ihre Aufgaben

Aktives Teammitglied in der Weiterentwicklung der Stiftung mit wechselnden Schwerpunkten

  • Durchführung von Trägerprüfungen bei Antragstellern
  • Inhaltliche und finanzielle Prüfung von Projektabrechnungen (Verwendungsnachweise) von Förderprojekten und Stichprobenprüfungen bei Projektträgern
  • Beratung und Schulung von Antragstellern zu finanzieller Projektplanung, -steuerung und -abrechnung
  • Unterstützung bei der Antragsprüfung und Beratung der Kollegen und Geschäftsführung zu Verfahren und Standards in der Projektprüfung und -begleitung, insbesondere bei schwierigen Finanzfragen
  • Mitwirkung bei der laufenden Prüfung und Weiterentwicklung der Förderbedingungen und -verfahren sowie der Verfahren zur Verwendungsnachweisprüfung


Ihr Profil

Kommunikative, IT-affine Persönlichkeit mit Erfahrung im Projekt-Controlling

  • Kaufmännisch/buchhalterischer Abschluss oder vergleichbare Qualifikation in der öffentlichen Verwaltung oder betriebswirtschaftliches Studium (B.A.) oder relevante Berufserfahrung
  • Kenntnisse von Richtlinien öffentlicher und privater Geldgeber sowie Erfahrung im Kostencontrolling, der Projektabrechnung und der Prüfung von Verwendungsnachweisen sowie in Fragen des Gemeinnützigkeitsrechts
  • Interesse an der kundenorientierten Anwendung und Weiterentwicklung von Förderbedingungen und -instrumenten
  • Interesse an der Arbeit von NGOs im Bereich nachhaltiger Entwicklung und Motivation zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Finanzorganisations- und Verwaltungsprozesse
  • Gute IT-Kenntnisse in MS-Office, insbesondere Excel, idealerweise Erfahrungen mit Buchhaltungssoftware und Projektmanagementdatenbanken. Kenntnisse in der Anwendung von KI sind von Vorteil.
  • Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeiten, um komplexe finanz- und fördertechnische sowie rechtliche Fragen verständlich zu erläutern


Angebot

Vielseitige Arbeit in einem engagierten Team

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer Vergütung, die sich am öffentlichen Dienst orientiert
  • Zuschuss zur ergänzenden Altersversorgung und weitere Versicherungsleistungen
  • Flexibilität durch mobile Arbeit (Betriebsvereinbarung vorhanden)

 

Rufen Sie uns gerne vorab für einen ersten diskreten Austausch an.

Zsuzsanna Korde
Tel.: +49 211 82 89 45 12


Ihre Unterlagen senden Sie gerne vertraulich unter Angabe der Kennziffer SUERE per E-Mail an:
korde@hoechsmann.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Team HC-Professional der Höchsmann & Company GmbH & Co. KG
Büro DUS: Siegfriedstraße 34, 40549 Düsseldorf