Das Welthaus Bielefeld sucht zum 01.05.2024 eine*n

Referent*in für Globales Lernen

(zunächst 30 Std./Woche)

Sie möchten Teil des gesellschaftlichen Wandels sein und sich für eine global gerechtere Welt ohne Armut einsetzen? Sie möchten Menschen zum Mitmachen und Weiterdenken inspirieren? Dann kommen Sie in unser Team!

Das Welthaus Bielefeld e.V. ist als regionales Zentrummit bundesweiter Ausstrahlung eine feste Größe in der entwicklungspolitischen Landschaft in Deutschland.
Haupt- und Ehrenamtliche engagieren sich hier seit über
40 Jahren in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit,
in internationaler Kulturarbeit und in der Entwicklungs-zusammenarbeit mit Projektpartner*innen in Afrika und Lateinamerika sowie im Freiwilligenprogramm weltwärts.              
                                                              www.welthaus.de

 

Das können Sie bei uns bewirken:

  • Sie entwickeln unsere Bildungsarbeit weiter, bringen das Globale Lernen/ Bildung für nachhaltige Entwicklung auch im Land NRW nach vorne und setzen sich in Netzwerk- und Gremienarbeit dafür ein.
  • Sie entwickeln Fortbildungen, bilden Lehrer*innen und Multiplikator*innen in Themen des Globalen Lernens weiter.
  • Sie setzen Bildungsangebote in Schulen und in der außerschulischen Bildung um und entwickeln dafür didaktische Materialien.
  • Sie wirken mit am pädagogischen Begleitprogramm zu unserem kommenden Leuchtturmprojekt „Erlebnisraum Globale Nachhaltigkeit“ (interaktive Dauerausstellung).
  • Sie fördern die Zusammenarbeit schulischer und zivilgesellschaftlicher Akteure.
  • Sie formulieren Förderanträge und setzen diese in unserem Team um.

Finden Sie sich hierin wieder?

  • ein abgeschlossenes Studium in einem relevanten Studienfach (z.B. Pädagogik, Transformationsstudien, Soziologie, Politikwissenschaften)
  • Erfahrung in Bildungsarbeit oder Unterricht, Kenntnisse über die konzeptionellen Grundlagen von Bildung für Nachhaltige Entwicklung / Globales Lernen
  • Kenntnisse der schulischen Bildung und ihrer Strukturen sowie der zivilgesellschaftlichen Akteur*innen des Globalen Lernens, vorzugsweise in NRW
  • vertieftes Wissen in mindestens einem Themenfeld des Globalen Lernens
  • Erfahrung im Erstellen von Bildungsmaterialien (u.a. Print, interaktiv, digital)
  • strukturierte Arbeitsorganisation, hohes Maß an Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein, Freude an der Arbeit im Team
  • Sie sind kommunikativ und haben ein souveränes, wertschätzendes Auftreten.
  • Sie stehen hinter den Zielen des Welthaus Bielefeld.

Gute Gründe für Ihr Engagement beim Welthaus Bielefeld:

  • Sie erwartet eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Sinn, viel Gestaltungsspielraum und hoher Eigenverantwortung.
  • Sie wirken mit in einer für ihre Bildungsarbeit überregional anerkannten NRO.
  • Sie werden Teil eines kompetenten, motivierten und lebendigen Teams.
  • Wir unterstützen Sie gern bei Ihrer Suche nach einer Wohnung in Bielefeld.
  • Freuen Sie sich auf ein nettes Café im Haus mit ehrenamtlich Mitarbeitenden.

Gut zu wissen:

  • Dienstort ist Bielefeld, eine Großstadt im Grünen mit engagierter Zivilgesellschaft und vielfältiger Kultur.
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung nach einheitlichem Haustarif (die Höhe orientiert sich an TVÖD VKA E9b Stufe I)
  • Zuschläge für Kinder
  • vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaub im Jahr, ggf. Sonderurlaub
  • jährlich zwei Team-Fortbildungstage und ein Ausflug im gesamten Team

Zunächst können wir Ihnen 30 Std./Woche anbieten, auf zwei Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit streben wir ausdrücklich an, auch mehr Stunden sind perspektivisch und bei Projektbewilligung denkbar.

Ihr Weg zu uns:
Wir freuen uns insbesondere über Bewerber*innen, die unseren Weg hin zu einer inklusiven und diversen Organisation mitgestalten und zur Vielfalt von Sichtweisen beitragen.

>> bewerbung@welthaus.de (ein pdf mit max. 5 MB)
>>  bis zum 07.03.2024, die Gespräche finden statt voraussichtlich vom 11.-15.03.2024.
Bitte geben Sie uns in Ihrer Bewerbung einen Einblick, welcher Stundenumfang mittelfristig am besten zu Ihren Vorstellungen passt.
Ihre Fragen beantwortet gern Beate Wolff, 0521/98 648-22.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!