GIZ

Projektmanager für die Skalierung von Futterpflanzensorten (m/w/d)

JOB-ID: J000062379

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Das International Center for Tropical Agriculture (CIAT) braucht Ihre Expertise, um das Team für tropische Futterpflanzen beim Aufbau von Partnerschaften und der Verknüpfung von Forschung und Anwendung zu unterstützen. Das Forschungszentrum ist eines der 15 Zentren der Consultative Group on International Agriculture Research (CGIAR). Gemeinsam haben sich die Zentren ambitionierte Ziele gesetzt, um mit ihrer Forschung einen deutlichen Beitrag zur Armutsreduzierung, zu einer verbesserten Ernährungssituation und der Rehabilitierung degradierter Böden zu leisten. Um diese Ziele zu erreichen, ist die Entwicklung von landesspezifischen Strategien und deren Umsetzung notwendig. Zudem bedarf es neuer Partnerschaften zwischen Wissenschaft und Praxis, vor allem mit Organisationen der Internationalen Zusammenarbeit sowie dem öffentlichen und privaten Sektor. Die Stelle ist in dem Regionalbüro der Alliance of Bioversity International und CIAT angesiedelt und wird Teil der GIZ-CGIAR Task Force on Scaling sein.

Ihre Aufgaben
  • Pflege und Ausbau von Partnerschaften zur Skalierung von verbesserten Sorten tropischer Futterpflanzen
  • Praktische Anwendung und Weiterentwicklung von Skalierungsansätzen durch traditionelle und innovative Verbreitungsmethoden
  • Wissenschaftliche Dokumentation und Systematisierung von Erkenntnissen und Erfahrungen im Themenfeld Skalierung
  • Austausch von Erfahrungen und Erkenntnissen über die Skalierung mit anderen Experten der Task Force on Scaling
  • Mentoring von Mitarbeitern der Alliance of Bioversity International und CIAT sowie anderer CGIAR-Zentren
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Agrar-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder einer anderen Fachrichtung, die für die Aufgaben qualifiziert
  • Sehr gute Kenntnisse im Themenfeld Skalierung 
  • Sehr gute Kenntnisse der aktuellen Saatgutsysteme für tropische Futterpflanzen
  • Erfahrung im Aufbau und in der Pflege von Netzwerken im Agrarsektor
  • Sehr gutes Englisch
Zusatzinformationen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Angebot für Corona-Schutzimpfung vor der Ausreise
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.


Anmeldung: https://jobs.cimonline.de/index.php?ac=apply&q=c0612378f4484a5ed1f2d45c499fd80d077e57c7

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.cimonline.de/?ac=jobad&id=62379&view=external