"Caritas international", die Auslandsabteilung des Deutschen Caritasverbandes e.V. in der Zentrale mit Sitz in Freiburg i.Br., leistet als internationale Hilfsorganisation weltweit Hilfe für Menschen in Not.

Für die Durchführung einer Machbarkeitsstudie suchen wir eine/n

Berater/in

für den Zeitraum vom 16.09.2022 bis 16.12.2022 (8 Wochen).

Hintergrund

Im Rahmen der Beantragung von öffentlichen Fördermitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) suchen wir einen/eine geeignete/n Kandidat_in oder ein Team für die Erstellung einer Machbarkeitsstudie. Für die Erstellung der Studie sind Reisen in die Länder (mind. nach Kolumbien) vorgesehen, um mit lokalen Partnern, Begünstigten und anderen Beteiligten zusammenzutreffen. Sollte es pandemiebedingt zu Reisebeschränkungen kommen, ist es möglich die Studie aus der Ferne durchzuführen.

Angaben zum geplanten Projekt

Projekttitel: „Förderung eines resilienten Amazoniens (Amazonía resiliente) zur Bekämpfung des Klimawandels und zum Erhalt der Artenvielfalt“

Laufzeit: 01.08.2023 – 31.12.2026

Honorar für die Durchführung der Machbarkeitsstudie: 15.000 Euro exklusive anfallender Reisekosten. (Diese werden gesondert abgerechnet.)

Ziel der Machbarkeitsstudie

Ziel der Studie ist es, die Durchführbarkeit des Programms „Förderung eines resilienten Amazoniens (Amazonía resiliente) zur Bekämpfung des Klimawandels und zum Erhalt der Artenvielfalt“ zu bewerten. In die Entwicklung der Studie sollen Vertreter_innen der Zielgruppe, Projektpartner sowie weitere relevante Akteure eingebunden werden. Die Studie wird den Unterlagen für die Beantragung von Fördermitteln beim BMZ beigelegt.

Detaillierte Angaben zum Anforderungsprofil sowie zu den Inhalten der Machbarkeitsstudie finden sie hier (auf Spanisch).

Wir freuen uns über Ihr Angebot bis zum 04.09.2022 unter dem Betreff „Machbarkeitsstudie PT Globalprogramm“ per E-Mail an Jonas.Brenner@caritas.de