Misereor


MISEREOR, das Werk für Entwicklungszusammenarbeit, setzt sich unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion für die Menschen ein, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und mit ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt. Hand in Hand arbeiten wir mit unseren Projektpartnern in Afrika, Asien und Lateinamerika und unterstützen die Menschen, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv zu verändern. Angesichts globaler, sozial ökologischer Zukunftsfragen machen wir in Deutschland und Europa auf die Ursachen von Ungerechtigkeit, Armut und Klimawandel aufmerksam und setzen uns für politische Veränderungen ein. 

Für unsere Abteilung Kommunikation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n    

Sachbearbeiter/in Online-Redaktion (m/w/d)


Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 29,25 Stunden/Woche und ist für zwei Jahre befristet.

Sie sind Teil unseres Online-Teams und wirken bei der Umsetzung vorhandenen Materials für die MISEREOR-Online-Plattformen (Web, Blog, Social Media, Newsletter) mit.


Das sind Ihre Aufgaben:

  • Bildredaktion und -bearbeitung
  • Erstellen von Visuals für Website und Social Media
  • inhaltliche Pflege und technische Begleitung der Website
  • Beantworten von Anfragen, die über die MISEREOR-Plattformen eingehen


Ihr Profil:     

Sie haben eine Ausbildung oder gleichwertige Erfahrung im Bereich Online-Kommunikation oder -Gestaltung bzw. Medien/Werbung. Sehr gute Anwendungskenntnisse in Typo3, Word Press, Clever Reach (Newslettersystem), Canva, Bildbearbeitungsprogramm wie PhotoShop und allen MS-Office Programmen bringen Sie ebenfalls mit. Sie zeichnet die Bereitschaft und Fähigkeit aus, sich in neue Programme einzuarbeiten ebenso wie eine strukturierte Arbeitsweise, Organisationstalent und Kommunikationsfähigkeit. Entwicklungspolitische Themen sind Ihnen nicht fremd und es gelingt Ihnen sich in diese auch kurzfristig einzuarbeiten.

Es macht Ihnen Spaß im Team zu arbeiten und Sie bewahren auch in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf. Zeitliche Flexibilität ist von Vorteil.

Wir ermutigen auch Studierende mit den oben genannten Fähigkeiten, sich für diese Stelle zu bewerben.


Was wir Ihnen bieten:

Sie erwartet ein spannendes Arbeitsfeld in einem kulturell herausfordernden Kontext, in dem eigenverantwortliches Arbeiten und die Arbeit im Team eine gute Balance darstellen. Wir vergüten nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) und bieten eine betriebliche Altersvorsorge (KZVK), ein Jobticket, Jobrad, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement sowie individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Schwerbehinderung nach Maßgabe des § 2 des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung über unser Bewerberportal.