IRC (International Rescue Committee) Deutschland sucht eine:n


Referent:in Einkauf (m/w/d)


Bonn oder Berlin | schnellstmöglich
Vollzeit (40 Stunden/Woche) | vorerst befristet auf 3 Monate



Über uns

IRC (International Rescue Committee) steht von Krieg und Krisen betroffenen Menschen zur Seite, um ihr Überleben und den Wiederaufbau ihrer Existenz zu sichern. Seit ihrer Gründung im Jahre 1933 auf Anregung von Albert Einstein leistet die Organisation insbesondere für Flüchtlinge lebensrettende Hilfe. Heute unterstützen wir jährlich etwa 23 Millionen Menschen in über 40 Ländern der Welt. Wir spielen eine führende Rolle bei der Entwicklung neuer, nachweislich wirksamer Ansätze, um den Schutz und die Selbstbestimmung besonders gefährdeter Menschen zu fördern. IRC ist international eine der größten Hilfsorganisationen mit einem Fokus auf fragile Kontexte. Seit 2016 sind wir auch mit zwei Niederlassungen in Deutschland aktiv. Hier führen wir den strategischen Dialog mit anderen Akteuren der humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit, akquirieren Fördermittel und nehmen bei politischen Prozessen Einfluss zugunsten derer, die von Vertreibung betroffen sind. Zudem setzen wir Integrationsprojekte mit und für geflüchtete Menschen in Deutschland um, mit Schwerpunkt auf den Bereichen Gewaltschutz, Bildung und wirtschaftliche Integration.

Zur Unterstützung des Bereichs Operations suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Referent:in Einkauf (m/w/d). Die Aufgaben der:des Referent:in werden insbesondere darin bestehen Ausschreibungen und Rahmenverträge für Beschaffungen zu managen und diese zu monitoren. Der Fokus der zu beschaffenden Artikel und Dienstleistungen liegt dabei auf dem gängigen Bürobedarf, Übersetzungs- und Druckservices sowie abteilungsspezifischen Besorgungen, wie etwa für unsere Projektarbeit innerhalb Polens.


Ihr Tätigkeitsbereich

  • Sie unterstützen bei der Abwicklung von Beschaffungsprozessen für unsere Arbeit in Polen und der Ukraine.
  • Sie bearbeiten und dokumentieren Einkaufsanfragen und -prozesse.
  • Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit Lieferant:innen, holen Angebote ein, werten diese aus und führen bei Bedarf Verhandlungsgespräche.
  • Sie bereiten ausführliche Angebotsanalysen und Angebotsunterlagen zur Genehmigung vor.
  • Sie erneuern rechtzeitig laufende Verträge und überprüfen diese regelmäßig anhand von festgelegten Leistungsindikatoren zur Einhaltung von Qualitätsstandards.
  • Sie pflegen Lieferant:innenbeziehungen, legen entsprechende Akten und Wertungslisten an.
  • Sie stellen sicher, dass sowohl Geber- als auch IRC-interne Richtlinien bei allen Beschaffungsprozessen eingehalten werden.
  • Sie prüfen Beschaffungsdokumente auf ihre Richtigkeit, bevor Sie zur Zahlung freigegeben werden.
  • Sie erfassen und sammeln Daten für regelmäßige Beschaffungsberichte.
  • Sie arbeiten eng mit weiteren Abteilungen, wie dem Emergency Response Team bei IRC Deutschland zusammen.
  • Sie unterstützen bei allgemeinen administrativen Aufgaben.



Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Bereich, einen relevanten Studienabschluss (z.B. Nonprofit Management/ Administration, BWL, Logistik, Supply Chain, etc.) oder einschlägige Berufserfahrung.
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung im Bereich Einkauf auf dem deutschen Markt (Erfahrung im Bereich NGO und/oder öffentlicher Dienst ist von Vorteil).
  • Sie haben Kenntnisse über allgemeine Beschaffungsvorgänge und -strategien sowie Marktanalysetechniken.
  • Sie verfügen über Polnisch-, Englisch- und Deutschkenntnisse auf mind. B2 Niveau nach Gemeinsamen Europäischem Referenzrahmen. Andere Sprachkenntnisse, die viele unserer Klient:innen sprechen (bspw. Russisch oder Ukrainisch) sind von Vorteil.
  • Sie bringen gute mathematische und analytische Fähigkeiten mit und besitzen Verhandlungsgeschick.
  • Sie zeichnet eine ausgeprägte Sozialkompetenz aus, d.h. gute Menschenkenntnis und Teamfähigkeit.
  • Sie verfügen über organisatorische Fähigkeiten.
  • Sie sind mit dem MS Office Paket vertraut (insbesondere Outlook, Excel, Word).
  • Sie haben Interesse an der Mitarbeit in einer internationalen NGO.


Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung in einem interkulturellen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice Möglichkeiten
  • Attraktive Vorteile für Mitarbeitende wie Mitgliedschaft im Fitnessstudio und Zuschuss zum ÖPNV
  • 30 Tage Jahresurlaub


IRC legt bei der Auswahl geeigneter Kandidat:innen ausschließlich Qualifikation und Erfahrung zugrunde. Persönliche Eigenschaften wie Geschlecht, Herkunft, Religion, Hautfarbe, sexuelle Orientierung, Alter, Familienstand oder Behinderung werden nicht berücksichtigt. Wir bitten daher von Fotos in den Bewerbungsunterlagen abzusehen.
Die Ausschreibung richtet sich insbesondere auch an geeignete Bewerber:innen mit Schwerbehinderung und Bewerber:innen marginalisierter Gruppen.

Bitte übermitteln Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben mit Angabe Ihres möglichen Starttermins und Gehaltsvorstellung, Lebenslauf auf Englisch, relevante Arbeitszeugnisse) ausschließlich über unser Bewerbungsportal.

Für Fragen, auch zum Thema Inklusion, steht Ihnen ebenfalls gerne Anna Landsmann, HR Assistant (HR.Deutschland@rescue.org) zur Verfügung.

Bitte übersenden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 01. Juni 2022.

Kandidat:innen müssen das Recht haben, in Deutschland zu arbeiten.

#IRC-Europe

Weitere Informationen zu IRC finden Sie auf IRCDeutschland.de.