WHH

Sie haben sich zum Ziel gesetzt, Ihre Persönlichkeit, Ihre Fähigkeiten und Ihre Zeit dort zu investieren, wo es sich zu investieren lohnt? In eine Arbeit, die spannend ist und eindeutige Ziele verfolgt? Herzlich Willkommen bei der Welthungerhilfe!

Wir sind eine der größten und angesehensten privaten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe in Deutschland. Als politisch und konfessionell unabhängige Organisation gründen unsere wertebasierten Handlungen stets auf ethischen Grundsätzen. Unsere Vision ist klar: „Zero Hunger bis 2030“ - Wenn Sie gerne diese gemeinsame Mission vorantreiben wollen und uns im Kampf gegen den Hunger weltweit unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als:

 

Referent*in Nachlassverwaltung*


Dienstsitz Bonn   
 

Die Stelle ist schnellstmöglich zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet, mit guter Aussicht auf Entfristung. Dienstsitz ist Bonn, Deutschland. Eine anfängliche Anstellung in Teilzeit ist denkbar.
 

Als Referent*in Nachlassverwaltung verstärken Sie in unserer Organisation die Abteilung Legal & Compliance. Sie verantworten eine koordinierte Nachlassverwaltung, teilweise in Kooperation mit der Finance Unit, und übernehmen weitere allgemeine Rechtsabteilungsaufgaben.

 
Ihre wichtigsten Tätigkeiten

  • Umfassendes Management (einschließlich Recherche) aller Nachlassangelegenheiten
  • Prüfung und Überwachung von Nachlassabrechnungen und Zahlungen in Kooperation mit der Finance Unit und Unterstützung bei der Erstellung von nachlassbezogenen Steuererklärungen
  • Kommunikation mit relevanten Parteien/Vertretern (z.B. Testamentsvollstreckern, Miterben) im Rahmen einer Nachlassauseinandersetzung
  • Vorbereitung der Verwertung von Nachlassgegenständen, vornehmlich durch Veräußerung
  • Unterstützung der Stiftung Deutsche Welthungerhilfe bei der Eigenverwaltung und der dort verwalteten Treuhandstiftungen
  • Aufbau und Pflege einer Vertragsdatenbank sowie Corporate Datenbank (Satzung, GOs, Beschlüsse, etc.) für Verein und Stiftung
  • Erarbeitung und Pflege von rechtlichen Mustern (bspw. Vollmachten, Beschlüssen, Vertraulichkeitserklärungen, Standardverträgen, AGB) - soweit erforderlich in Zusammenarbeit mit ext. Rechtsberatern
  • Selbständige Bearbeitung komplexer, fachspezifischer Aufgaben mit unterschiedlichen Schwerpunkten, insbesondere im Bereich der Nachlassbearbeitung


Ihr Profil

  • Relevanter Universitäts-/Fachhochschulabschluss oder einschlägige Ausbildung wie bspw. zum Notargehilfen, Rechtsanwaltsgehilfen, Dipl. oder Wirtschaftsjuristen
  • Mindestens 3-jährige einschlägige Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen
  • Bereitschaft für die Erweiterung rechtlicher Grundkenntnisse in den einschlägigen Rechtsgebieten wie Erbrecht, Nachlassverwaltung, allg. Vereins- und Stiftungsrecht, allg. Vertragsrecht
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten auch in sensiblem, nachlassbezogenem Kontext
  • Zuverlässige, strukturierte, prozessorientierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Unser Angebot
 
Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem äußerst engagierten Team und einen verantwortungsvollen und interessanten Aufgabenbereich. Die Welthungerhilfe legt Wert auf die persönliche und berufliche Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Hierzu gehören u.a. eine flexible Arbeitszeitgestaltung und das Arbeiten im Home-Office. Unsere Vergütung erfolgt nach einem hauseigenen und transparenten Tarifsystem. Darüber hinaus bietet die Welthungerhilfe zahlreiche weitere Benefits an, die Sie unter Unsere Leistungen einsehen können.

    
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 19. Dezember 2021 über unser Online Recruiting System. Ihre Ansprechpartnerin ist Bellona Drubig. Die Welthungerhilfe setzt sich bei all ihren Aktivitäten für die Bekämpfung des Terrorismus ein. Dementsprechend werden Bewerber*innen vor jedem Beschäftigungsangebot gegen Sanktionslisten geprüft.

 
*Die Welthungerhilfe schätzt Vielfalt und sorgt für ein inklusives Arbeitsumfeld, frei von Diskriminierung. Wir freuen uns über Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Personen aus allen Teilen der Gesellschaft.