GIZ

Entwicklungshelfer*in als Digital Ambassador in der GIZ Ägypten

JOB-ID: J000057864

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Seit mehr als 60 Jahren ist die GIZ im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Ägypten aktiv; weitere Auftraggeber sind deutsche Bundesministerien, die EU sowie Unternehmen der Privatwirtschaft. In den Schwerpunkten Energie, Stadtentwicklung, Wasser und nachhaltige Wirtschaftsentwicklung sowie in weiteren Projekten zur Verwaltungsreform und Jugendförderung sind derzeit 320 nationale und rund 40 internationale Mitarbeitende für die GIZ in Ägypten tätig.

Ihre Aufgaben
  • Beratung zur digitalen Leistungserbringung anhand des Prinzips Digital by Default, z.B. zur Nutzung spezieller IT-Tools für und mit den Projektpartnern oder zur Erarbeitung von Plattformen und Nutzung digitaler Tools zur Unterstützung des digitalen Wandels
  • Beratung von Neuvorhaben bei der Integration digitaler Lösungen als grundlegendes Element der Leistungserbringung
  • Unterstützung des Wissensaustausches zwischen den Projekten zur digitalen Leistungserbringung und bei der Schaffung möglicher Synergien sowie nachhaltige digitale Verankerung von bewährten Ansätzen und gewonnenen Erkenntnissen
  • Trendbeobachtung hinsichtlich neuer Technologien und Ansätze
  • Förderung der digitalen Kompetenzen der Mitarbeitenden der GIZ Ägypten in Zusammenarbeit mit dem Digitalisation Partner der GIZ Ägypten
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder beruflicher Abschluss mit Bezug zu digitalem Wandel, z.B. Medien-, Informations- und Kommunikationstechnologie-, Sozial-, Politik-, Wirtschafts-, Ingenieurswissenschaften sowie mindestens 2 Jahre relevante Berufserfahrung
  • Affinität zum Themenfeld Digitale Transformation, verbunden mit ersten praktischen Berufserfahrungen
  • Ausgewiesene Kenntnisse von Informations- und Kommunikationstechnologien und Beratungsansätzen zur Förderung von Digital Literacy, sowie Verständnis für IKT-Projekte, Entwicklungen sowie Themen der Zukunft
  • Vertrautheit mit Kooperations-/Schnittstellenmanagement, nutzerzentriertem Prozessdesign/-gestaltung und mit der Anwendung von Innovationsmethoden bzw. innovativen Produktentwicklungsansätzen
  • Ausgeprägte Kooperationsbereitschaft, Teamgeist und interkulturelle Sensibilität; Kenntnisse des arabischen Kulturraums sind von Vorteil
  • Sensibilität für bzw. Erfahrungen mit Ansätzen zur Gleichberechtigung von Männern und Frauen sowie Einbindung von Menschen mit Behinderung/Inklusionsfragen
  • Teamfähigkeit und Vernetzungsvermögen verbunden mit dem Talent, konzeptionell und analytisch zu denken sowie ein strukturierter Arbeitsstil mit einem hohen Maß an Selbstorganisation, Flexibilität und Kreativität; sehr gute Auffassungsgabe und Begeisterung, sich in neue Themen einzuarbeiten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Arabischkenntnisse sind von Vorteil

 

Zusatzinformationen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in mehr als 130 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Kairo ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Ägyptens. Die Stadt ist Sitz der ägyptischen Regierung, des Parlaments, aller staatlichen Behörden sowie zahlreicher diplomatischer Vertretungen. Das Angebot an deutschen und internationalen Schulen ist sehr gut; mehrsprachige Kindergärten und Kindertagesstätten sichern die Kleinkindbetreuung. Eine grundlegende medizinische Versorgung ist in Kairo durch private Ärzte und Krankenhäuser gewährleistet. Neben weltbekannten archäologischen Sehenswürdigkeiten tragen auch Universitäten, Theater und Museen zu einem vielfältigen kulturellen Angebot bei.

Kairo hat eine gute Fluganbindung, einschließlich täglicher Flüge zu verschiedenen Flughäfen in Deutschland; die Flugzeit beträgt ca. vier Stunden. Die Sicherheitssituation ist weitgehend stabil und die Kriminalitätsrate vergleichsweise niedrig. Darüber hinaus bieten Taxiapplikationen ein hohes Maß an Sicherheit und Mobilität innerhalb der Stadt. Eine Teilreisewarnung besteht derzeit für den Nordsinai und die Grenzregion zu Libyen; das GIZ-Risikomanagement mit Sitz in Kairo evaluiert kontinuierlich die Sicherheitslage und informiert über aktuelle Entwicklungen. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

In Kairo herrscht ein warmes und trockenes Wüstenklima. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 22 Grad, wobei von Mai bis September die Tageshöchstwerte auf über 40 Grad ansteigen können. Die erhöhte Feinstaubbelastung kann in Büros und Privatwohnungen durch von der GIZ bereitgestellte Luftfilter reduziert werden. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie über geeignete Schutz- und Verhaltensmaßnahmen informiert. Weitere Informationen finden sich auf der Seite der Deutschen Botschaft Kairo (https://kairo.diplo.de/eg-de).

Gerne bieten wir Ihnen einen ersten Eindruck zu Themen wie bspw. Klima, Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten, Schulsituation und der Gesundheitsversorgung in Ägypten.

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber*innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und / oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.  

Bei allgemeinen Fragen unterhaltsberechtigter Partner*innen zur Beschäftigung vor Ort – Kontaktieren Sie uns gerne unter: map@giz.de.

Voraussetzung für das Zustandekommens des Vertrages ist die Aufhebung der derzeit - zur Eindämmung des sich weltweit ausbreitenden Covid-19-Virus – im Unternehmen geltenden Einschränkungen der Aus- und Geschäftsreisemöglichkeiten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden. 


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=d45852901a22342c5ab8b619c8285f5852a83433

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=57864