Wir suchen für unser Büro in Münster eine*n Volontär*in in der Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit 

Die Christliche Initiative Romero (CIR) setzt sich seit 1981 für Arbeits- und Menschenrechte besonders in Ländern des Globalen Südens ein. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Unterstützung von Basisbewegungen und Organisationen in Nicaragua, El Salvador, Guatemala und Honduras sowie die entwicklungspolitische Kampagnen- und Bildungsarbeit in Deutschland und Europa. 

Unsere Vision ist eine gerechte, solidarische Welt, in der ein Gutes Leben für alle möglich ist.  

Im Rahmen des Volontariats lernen Sie die Arbeit einer entwicklungspolitischen NRO intensiv kennen und unterstützen unsere Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit zu Mittelamerika, Rohstoffen, Ethischem Konsum, Öffentlicher Beschaffung, Unternehmerischer Verantwortung und die Kampagne für Saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign, CCC). 

Beginn des Volontariatsflexibel, früherer Termin wird bevorzugt 

Dauer des Volontariats: 12 Monate 

Stundenumfang: 30 Stunde/Wocheregelmäßige Anwesenheit im Büro für Bürodienste und Sitzungen erwünscht/remote-basiertes Arbeiten im Home-Office möglich 

 

Ihre Aufgaben: 

  • Mitarbeit in den Kampagnen zu (Sport-)Bekleidung und für ein Lieferkettengesetz auf EU-Ebene  
  • Mitarbeit in den Themenbereichen: existenzsichernde Löhne, ethischer Konsum/Label und sozial-ökologische Transformation 
  • Unterstützung bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung öffentlicher und medienwirksamer Aktivitäten und Aktionen im Rahmen der beiden Kampagnen  
  • Unterstützung bei Workshops und Vorträgen im Bereich Lieferkettengesetz, Label-Orientierung und Fast Fashion 
  • Unterstützung bei Recherchen und Publikationen in den CIR Themenfeldern 
  • Unterstützung bei der Pflege der Webseite und der Social Media Präsenz der CIR 
  • Mitwirkung an den allgemeinen Aufgaben der Christlichen Initiative Romero, an Veranstaltungen und gemeinsamen Aktivitäten im Bündnis

 

Ihr Profil: 

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Sozial-, Umwelt-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaften/ Soziologie oder in einem anderen themenrelevanten Bereich 
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift 
  • Spanisch- und/oder Portugiesisch-Kenntnisse wünschenswert 
  • Interesse an der Entwicklung und Durchführung von Kampagnen zur menschenrechtlichen Verantwortung von Unternehmen 
  • Erfahrung mit/Affinität für Content-Management-Systeme (insbesondere WordPress) und Social Media (insbesondere Instagram) 
  • Lateinamerikakenntnisse wünschenswert 
  • Interesse an (entwicklungs-)politischen Themen  
  • Bereitschaft zu Reisen 
  • Flexibilität, Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft und Begeisterungsfähigkeit 

 

Wir bieten: 

Das Volontariat bei der CIR vermittelt die Grundlagen für den Berufsalltag in entwicklungspolitischen NROs. Sie lernen Kampagnenmaterialien zu verfassen, Öffentlichkeitskonzepte zu erarbeiten, Veranstaltungen zu organisieren und zu begleiten sowie Projektadministration. Sie stehen dabei in engem Kontakt zu den Fachreferent*innen. Crossmediales und teamübergreifendes Arbeiten ist selbstverständlich. Sie lernen während Ihres Volontariats die Arbeit des gesamten CIR-Teams kennen. Die Vergütung beträgt für eine 30-Stunden-Woche bis Dezember 2021 1.300 Euro/Monat brutto und ab Januar 2022 1.560 Euro/Monat brutto. 
 
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (ohne Foto) mit der Angabe, wann Sie das Volontariat beginnen können, ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) bis zum 30. November 2021 an Frau Anne Nibbenhagen (bewerbung[at]ci-romero.org). Die Bewerbungsgespräche finden unter Einhaltung der 3G-Regeln in der ersten Dezemberhälfte in Münster statt. Je nach Pandemie-Lage ggf. auch online. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!