DIFÄM

 

Das Deutsche Institut für Ärztliche Mission e. V. (Difäm) engagiert sich als Organisation für weltweite christliche Gesundheitsarbeit besonders für benachteiligte Menschen in wirtschaftlich armen Ländern und Regionen. Dabei arbeitet das Difäm in über 60 Projekten in Afrika in den Gebieten der Basisgesundheitsarbeit, der Stärkung von Gesundheitssystemen sowie dem Zugang zu Medikamenten.

Das Difäm arbeitet seit März 2020 unter der Finanzierung von Brot für die Welt mit Partnerorganisationen in Afrika im Rahmen der Corona-Pandemie zusammen. Nun geht es darum Partner zu befähigen, sich insbesondere in nationale Impfprogramme zu Corona einzubringen und die Pandemie effektiv zu bekämpfen.  

Das Difäm sucht zum 1. Januar 2022 für eine auf 2 Jahre befristete Projektstelle eine


Fachkraft für das Finanz-Controlling des Impf-Projektes COVID-19 (w/m/d), 50 %.


Ihre Aufgaben:

  • Steuerung und Überwachung der Mittelabflüsse des Gebers und der Projektpartner
  • einschließlich Budgetkontrolle
  • Sicherstellen der korrekten Darstellung, Buchung und Auswertung der Projektmittel
  • in der Projektbuchhaltungssoftware Fundtrac©
  • Qualitätssicherung in der Finanzadministration bei den Partnern des Impf-Kleinprojektefonds
  • Aufsicht über Budgets und Ausgaben von Projekten
  • Begleitung und Beratung von Partnern im Bereich der Administration von Projekten
  • Vorbereitung und Begleitung von Audits externer Prüfer im Projektbereich in Kooperation
  • mit den zuständigen Referentinnen und Referenten


Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in den Bereichen Betriebswirtschaft, Projektmanagement, internationaler Entwicklung. Zusätzliche Kenntnisse in Public Health oder ähnlichen Themen sind von Vorteil.
  • Erfahrung in der Projekt- und Programmarbeit im Ausland einschließlich der erfolgreichen Umsetzung von Entwicklungsprojekten vor Ort
  • Erfahrung in der Berichterstattung mit den unterschiedlichen Gebern
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement
  • Kenntnisse und Verständnis für die Anliegen und Arbeitsweisen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und mindestens A2 Kenntnisse in Französisch
  • Klare Identifikation mit den Zielen und Werten des Difäm


Wir bieten:
Die Mitarbeit in einem internationalen Kontext, ein freundliches und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten. Die Bezahlung richtet sich nach AVR-TVÖD.

Die Bewerbung richten Sie bitte elektronisch (max. 5 MB) bis zum 15. November 2021 an:
Michaela Rütten, Personalabteilung, ruetten@tropenklinik.de 

Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V. (Difäm), Merrit & Peter Renz Haus, Im Rotbad 46, 72076 Tübingen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Sabine Reichmann, reichmann@difaem.de