Die CBM Christoffel Blindenmission ist eine international tätige, christliche Entwicklungsorganisation und fördert Menschen mit Behinderungen in Armutsgebieten. Sie leistet Entwicklungszusammenarbeit sowie Nothilfe. Ihr Ziel ist eine inklusive Gesellschaft, in der niemand zurückgelassen wird und Menschen mit Behinderungen eine verbesserte Lebensqualität haben.

Die CBM Schweiz sucht per sofort oder nach Vereinbarung im Team Advocacy eine*n

Projektleiter*in Advocacy (80-100%)

 

Ihre Aufgaben

Der Leiterin Advocacy unterstellt, übernehmen Sie selbstständig die Verantwortung für die Gestaltung und Umsetzung der Themenbereiche Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, Daten und humanitäre Hilfe (inkl. DRR) sowie ggf. neuer Themengebiete:

  • Erarbeiten von Positionspapieren, Stellungnahmen und Schattenberichten
  • Organisation von Side Events, Briefings und öffentlichen Anlässen
  • Öffentlichkeitsarbeit (online und offline)
  • Lobbying von relevanten Akteur*innen
  • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern und Netzwerken, insbesondere Selbstvertreter*innen von Menschen mit Behinderungen
  • Vertretung der CBM Schweiz an Sitzungen, Konferenzen, in Koalitionen und Arbeitsgruppen

 

Sie bringen mit

  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der inklusiven Entwicklung für Menschen mit Behinderungen und/oder gelebte Erfahrung mit Behinderung
  • Studium in Politikwissenschaften, internationalen Beziehungen oder verwandter Studienrichtung
  • Mehrjährige Erfahrung in der politischen Arbeit und der internationalen Zusammenarbeit
  • Vertiefte Menschenrechtskenntnisse, insb. der UNO-Behindertenrechtskonvention
  • Überzeugender Auftritt gegenüber internen und externen Stellen und die Fähigkeit, die Interessen der CBM Schweiz und von Menschen mit Behinderungen in der internationalen Zusammenarbeit zu vertreten
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, insb. Social Media
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse einer nationalen Gebärdensprache wie auch Internationale Gebärden (International Sign)
  • Eigeninitiative und eine selbstständige, zielorientierte und qualitativ hochwertige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu regelmässigen Dienstreisen im In- und Ausland

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in der inklusiven Zusammenarbeit für Menschen mit Behinderungen
  • Die Möglichkeit, eigene Erfahrungen und Ideen einzubringen und weiterzuentwickeln
  • Teil eines globalen Netzwerkes zu sein, das sich für die Umsetzung und Einhaltung der Rechte von Menschen mit Behinderungen in der internationalen Zusammenarbeit einsetzt
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen
  • Arbeitsort in Thalwil

Bitte senden Sie uns Ihren Lebenslauf sowie ein Motivationsschreiben oder ein Videostatement von maximal 2 Minuten.

In Ihrem Motivationsschreiben oder Videostatement beantworten Sie bitte die folgende Frage: «Was sind aus Ihrer Sicht die Herausforderungen in der Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der schweizerischen internationalen Zusammenarbeit?»

Das Video kann in Gebärdensprache eingereicht werden.

Wir ermuntern Menschen mit einer Behinderung sich zu bewerben, bevorzugen sie bei vergleichbarer Qualifikation und sind bereit, angemessene Vorkehrungen vorzunehmen, um eine Anstellung zu ermöglichen.

 

Bewerbungsfrist: 7. November 2021

Wir freuen uns, mehr von Ihnen zu erfahren und auf Ihre Bewerbung per E-Mail an: mirjam.gasser@cbmswiss.ch

Für zusätzliche Informationen steht Ihnen die Leiterin Advocacy, Mirjam Gasser, gerne zur Verfügung.

Allgemeine Informationen finden Sie unter www.cbmswiss.ch