GIZ

Senior Berater*in für Impfstoffproduktion in Afrika

JOB-ID: J000057613

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

BACKUP Gesundheit ist ein globales operatives Vorhaben, welches weltweit Partnerländer bei HIV-, Tuberkulose- und Malariakontrolle sowie bei der Stärkung ihrer Gesundheitssysteme mit Mitteln v.a. aus multilateralen Fonds (GFATM, Gavi u.a.) unterstützt.

Eine neue Komponente im Vorhaben zielt auf die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die lokale Impfstoffherstellung in Afrika. Hierzu ist geplant, weltweit, jedoch mit Fokus auf die Entwicklungen in Afrika, mit wichtigen Partnern auf allen Ebenen, insbesondere auch African Centers for Disease Control und der designierten African Medicines Agency zusammenzuarbeiten und die Umsetzung der neuen Partnerschaft für die lokale Herstellung von Impfstoffen in Afrika mit ihren Arbeitssträngen im Bereich Regulierung von Arzneimitteln und Medizinprodukten, Qualitätssicherung, Technologietransfer, Fachkräfteausbildung sowie Zusammenarbeit mit der Wirtschaft zu unterstützen.

Darüber hinaus sind die Einbindung der Zivilgesellschaft, Geschlechtergerechtigkeit und Menschenrechte Querschnittsthemen in allen Handlungsfeldern.

Ihre Aufgaben
  • Entwicklung einer Strategie für die entwicklungspolitische Zusammenarbeit mit dem Privatsektor, um die lokale Impfstoffherstellung mit Fokus auf Afrika (aber nicht nur) weiterzuentwickeln;
  • Herstellung und Pflege von Kontakten mit verschiedenen Partnern und Projekten innerhalb und außerhalb der GIZ und auf verschiedenen Ebenen (national, europäisch, regional und global)
  • Verantwortliche Umsetzung der Strategie Kooperation mit dem Privatsektor und Koordinierung der Arbeitsstränge mit dem Privatsektor;
  • Steuerung der verschiedenen Akteure vor Ort (Privatsektor), Verbände, Regulierungsinstitutionen und multilateralen Akteuren (WHO, UNCTAD…) zur Zusammenarbeit mit dem Privatsektor;
  • Moderation privat-öffentlicher Dialoge, und Bildung und Ausbau von Netzwerken und Allianzen zur Unterstützung der lokalen Impfstoffherstellung in Afrika
  • Zusammenarbeit mit anderen Projekten und Einheiten und Koordination der Beiträge innerhalb der GIZ und, falls erforderlich, mit der KfW -Gelegentliche Reisen in Länder Afrikas können erforderlich sein
  • Beitrag zu weiteren Teamaufgaben wie z. B. Berichterstattung, Monitoring und Evaluierung, Wissensmanagement, je nach Bedarf
Ihr Profil
  • Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften, Pharmazie, Medizin, Biomedizin oder Biotechnologie
  • Erfahrungen im Gesundheitsbereich sowie der Wirtschaft
  • Mehrjährige relevante, möglichst im Ausland erworbene Berufserfahrung in der Pharmaindustrie und internationalen Zusammenarbeit
  • Fundierte Kenntnisse des ökologischen Umfelds der Impfstoffproduktion
  • Erfahrungen im politischen Dialog über den Zugang zu Impfstoffen
  • Erfahrungen in der Einbindung von verschiedenen Interessengruppen
  • Ausgezeichnetes Schreib-, Präsentations-, Moderations-, Kooperations- und Koordinationsfähigkeiten sowie die Fähigkeit, in einem vielfältigen und multikulturellen Team zu arbeiten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; gute Französischkenntnisse sind wünschenswert
Zusatzinformationen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in mehr als 130 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Die Bereitschaft zu wechselseitigen Einsätzen im In- und Ausland setzen wir voraus.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=d7869ed4bd357ee0f6fce7e3c2147b85d7cdcdff

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=57613