GIZ

Berater*in in der medizinischen Aus- und Fortbildung in Usbekistan

JOB-ID: J000057563

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Das Ziel des Vorhabens ist die Verbesserung medizinischer Dienstleistungen bei der Anwendung und Management fortgeschrittener Medizintechnologie. Es wird in vier Handlungsfeldern umgesetzt: (1) Verbesserung der medizinischen Ausbildung, (2) Verbesserung der medizinischen Fort- und Weiterbildung, (3) Unterstützung beim Management von Medizintechnologie, und (4) Pandemieprävention. In sechs medizinischen Fachrichtungen werden Curricula, Trainingsprogramme und Anwendungsrichtlinien anhand internationaler Standards überarbeitet, um moderne Verfahren (i.e. bildgebende Diagnostik und minimal-invasive Chirurgie) mit aufzunehmen. Das Vorhaben berät das Gesundheitsministerium, verschiedene Zentren für die medizinische Aus- und Fortbildung sowie ausgewählte Fachkrankenhäuser zur besseren Verfügbarkeit und Nutzung moderner Medizintechnologie.

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung der Auftragsverantwortlichen im Rahmen des Projektmanagements, inkl. administrativer Aufgaben sowie der Operationsplanung und -umsetzung
  • Fachliche Koordination und Leitung der Projektaktivitäten zur Überarbeitung der Curricula und Trainingsprogramme, inkl. Steuerung des Unterauftragnehmers
  • Fachliche Beratung des Gesundheitsministeriums und lokaler Partner, wie z.B. medizinische Ausbildungseinrichtungen
  • Unterstützung im wirkungsorientierten Monitoring und Evaluierung des Vorhabens sowie der Erreichung der Indikatoren
  • Förderung der Zusammenarbeit des deutschen Beitrags mit anderen bilateralen und internationalen Gebern
  • Konzeptionierung von Maßnahmen des Capacity Development beim Partner und Durchführung entsprechender Veranstaltungen
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise der Medizin, ggf. auch der Gesundheitswissenschaften/Public Health oder Pflegewissenschaften
  • Mehrjährige relevante, möglichst im Ausland erworbene Berufserfahrung im Bereich medizinischer Aus- und Fortbildung
  • Hohe Koordinations- und Kooperationsfähigkeit sowie souveräne Beratungskompetenz
  • Mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement in der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) sowie Kenntnisse der Funktionsweise der deutschen EZ (insbesondere des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)
  • Idealerweise Arbeits- und Auslandserfahrung in der EZ, vorzugsweise in der Region
  • Teamfähigkeit in einer multikulturellen Umgebung, hohe soziale Kompetenz, Resilienz auch in arbeitsintensiven Situationen sowie Frustrationstoleranz
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Russischkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse
Zusatzinformationen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in mehr als 130 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Gerne bieten wir Ihnen einen ersten Eindruck zu Themen wie bspw. Klima, Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten, Schulsituation und der Gesundheitsversorgung in Usbekistan.

Im Allgemeinen ist die Sicherheitslage ruhig. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Im GIZ Büro vor Ort ist ein(e) Ansprechpartner*in für das Sicherheitsrisikomanagement benannt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Wir stehen mitausreisenden Partner*innen gerne zur Verfügung um Fragen zu Leistungen, Aufenthaltsgenehmigung und dem Weg zur eigenen Berufstätigkeit vor Ort zu besprechen - melden Sie sich gerne bereits in Ihrer Bewerbungsphase bei: map@giz.de.

 

Die Bereitschaft zu wechselseitigen Einsätzen im In- und Ausland setzen wir voraus.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=9df66b6706f5d669662975f8602c211df2145869

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=57563