GIZ

Spezialist*in für Kommunikation und Community Management

JOB-ID: J000057497

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Das International Sustainable Chemistry Collaborative Centre (ISC3) wird von der GIZ im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit betrieben und hat zum Ziel, dem Konzept der Nachhaltigen Chemie weltweit zum Durchbruch zu verhelfen. Mit seinen Aktivitäten soll das ISC3 zur Bewältigung der Herausforderungen im Bereich Chemikaliensicherheit und -management sowie zur Erreichung der Sustainable Development Goals der UN beitragen. Das Zentrum agiert hierzu als internationale Vernetzungs- und Wissensplattform, global agierender Think Tank sowie als Förderer von Innovationen in der Nachhaltigen Chemie. Mit seiner Kommunikation und seinen politischen Aktivitäten trägt das ISC3 dazu bei, Wissen zum Thema Nachhaltige Chemie zu verbreiten und ein internationales Unterstützer*innen-Netzwerk aufzubauen.

Ihre Aufgaben
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Zentrums im Bereich der kommunikativen und politischen Aktivtäten sowie Kooperationen zur Förderung von Nachhaltiger Chemie
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von redaktionellen Aktivitäten des Zentrums, bspw. der Erstellung regelmäßiger Newsletter, Publikationen und Beiträgen für die Online-Kommunikation, Social-Media sowie Durchführung und Verfassen von Interviews
  • Community Management zukünftiger und bestehender Netzwerkpartner durch Erstellung und Pflege der Website-Tools „Online-Atlas“ und „Eventkalender“ sowie eines Speakerpools etc.
  • Pflege der Website und Kommunikation mit externen Dienstleistern
  • Wissensmanagement, Aufbau und Pflege von Kontakten mit Stakeholdern und Pressekontakten im chemikalienpolitischen Bereich, insbesondere im Kontext des Umweltprogramms der UN und des Internationalen Chemikalienmanagements
  • Beobachtung von Themen sowie kommunikative Begleitung der Aktivtäten des Zentrums im europäischen und internationalen chemikalienpolitischen Umfeld
  • Organisatorische Unterstützung bei der Planung, Realisation und Nachbereitung von physischen und virtuellen Events
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Kommunikation/Journalismus, Politikwissenschaften oder in einer Naturwissenschaft mit ergänzender einschlägiger Erfahrung in der Kommunikation und im Netzwerkmanagement
  • Kenntnisse im Themenfeld Nachhaltigkeit und Chemie sowie der Akteure im Bereich des internationalen Chemikalienmanagements; Branchenkenntnisse in der chemischen Industrie sind von Vorteil
  • Mehrjährige relevante, möglichst im Ausland erworbene Berufserfahrung im Bereich Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit oder Wissens- und Netzwerkmanagement
  • Starke kommunikative Fähigkeiten, insbesondere die Fähigkeit, komplexe Themen zielgruppengerecht und dialogorientiert aufzubereiten
  • Hohe Eigenverantwortung und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Mehrjährige relevante, möglichst im Ausland erworbene Berufserfahrung im Bereich Community Management und paid content in den sozialen Medien
  • Souveräne Beherrschung der MS-Office-Produkte sowie Erfahrung in der Anwendung von Content-Management-Systemen (bspw. WordPress) und Bildbearbeitungsprogrammen
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; weitere Sprachkenntnisse sind wünschenswert
Zusatzinformationen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in mehr als 130 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu Geschäftsreisen innerhalb Deutschlands setzen wir voraus.

Die wechselseitige Bereitschaft für Einsätze im In- und Ausland setzen wir voraus.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

 


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=628adea7a9dccd45c4e62fd5bcfc9ee7bd620d23

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=57497