terre des hommes Deutschland e.V. ist ein internationales Kinderhilfswerk, das seit 1967 erfolgreich gegen Not und Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen kämpft. Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen fördern über 380 Projekte in Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa.

Für unser Referat Fundraising zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n


Referent*in Erbschaftsmarketing (m/w/d)

 
Ihre Aufgaben

  • Sie sind für die wertschätzende Begleitung und Beziehungspflege zu potenziellen Testamentsspender*innen verantwortlich.
  • Sie steuern die Maßnahmen im Erbschaftsmarketing, dabei planen und entwickeln Sie neue Maßnahmen zur Gewinnung und Bindung neuer Testamentsspender*innen.
  • Auf Veranstaltungen und bei Treffen mit den Zielgruppen repräsentieren Sie terre des hommes und die terre des hommes Stiftung.
  • Bei der Konzeption von Kommunikationsmaterialien zu Themen wie Erbrecht, Nachlass, Stiftung, Vorsorge, Patientenverfügung wirken Sie maßgeblich mit.
  • Sie organisieren und führen Informationsveranstaltungen zum Thema durch und vermitteln zwischen Fachleuten (z.B. Rechtsanwälten, Notaren*) und (potenziellen) Testamentsspender*innen.
  • Sie arbeiten in enger Abstimmung mit den Kolleg*innen im Team Major Giving und sind mitverantwortlich für die Weiterentwicklung des Großspendenfundraising.


Unsere Erwartungen

  • Sie haben fundierte Kenntnisse und Berufserfahrungen im Bereich Erbschaftsmarketing, idealerweise auch Kenntnisse im Stiftungsmanagement.
  • Mit ausgeprägter Empathie und Kommunikationskompetenz können Sie auf Menschen zugehen.
  • Dabei zeigen Sie gleichermaßen ein sicheres, sympathisches und verbindliches Auftreten, ein hohes Verantwortungsbewusstsein und verfügen über Diskretion.
  • Strategisches Denken und konzeptionelle Stärke zeichnen Sie aus.
  • Kreativ und eigeninitiativ entwickeln Sie neue Ideen und Wege.
  • Sie zeigen Bereitschaft zur Reisetätigkeit im In- und Ausland.
  • Sie arbeiten selbstständig und dennoch gerne zusammen mit Teamkollegen und externen Ansprechpartnern.


Wir bieten…

  • …eine sinnstiftende Tätigkeit bei einer national sowie international tätigen Organisation, die sich insbesondere für die Rechte und den Schutz von Kindern und Jugendlichen einsetzt.
  • …eine eigenverantwortliche und vielseitige Stelle mit viel kreativem Gestaltungsspielraum.
  • …eine angenehme Zusammen- und Mitarbeit in einem motivierten und kollegialen Umfeld.
  • …individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • …eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle (Aufhebung der Befristung nach 2 Jahren ist vorgesehen)
  • …ein konkurrenzfähiges NGO-Gehalt (zuzüglich arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge und Weihnachtsgeld).
  • …tariflicher Urlaub von 30 Tagen im Jahr.
  • …einen gut erreichbaren Arbeitsplatz in Osnabrück mit der von Corona unabhängigen Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice durch mobilen Arbeitsplatz.
  • …flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.


Wir setzen unsere internationale Kindesschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag um. Deshalb erwarten wir die Bereitschaft, nach den Kindesschutzrichtlinien von terre des hommes zu arbeiten und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie möchten gerne Teil unseres Teams werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Janine Boldt aus der Personalabteilung
(Tel.: 0541 / 7101-170 oder per Mail j.boldt@tdh.de) zur Verfügung.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen, möglichst online, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 30.06.2021 an:


terre des hommes Deutschland e.V.
Personalreferat
Frau Janine Boldt
Ruppenkampstr. 11 a
49084 Osnabrück

E-Mail: j.boldt@tdh.de