Redakteur (w/m/d) Advocacy and Partnerships für die DW Akademie


Wir suchen für den Bereich Advocacy and Partnerships der DW Akademie am Standort Bonn oder Berlin zum 1. Juni 2021 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Redakteur*in (w/m/d) Advocacy and Partnerships für die DW Akademie auf der Basis eines auf zwei Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnisses.

Du hast Freude an der Recherche und kannst komplexe Sachverhalte unter Zeitdruck eingängig und verständlich zusammenfassen? Du hast Erfahrung im Verfassen von kurzen Berichten, umfassenden, thematischen Briefings und redigierst stilsicher die Texte anderer? Du interessierst dich für internationale Entwicklungszusammenarbeit und hast idealerweise journalistische Erfahrung? Dann bewirb dich mit deinem Lebenslauf und relevanten Zeugnissen.


Unser Angebot

  • Mitwirkung an der Beratung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu Fragen globaler Meinungs- und Medienfreiheit mit einem Fokus auf Partnerländer der deutschen Entwicklungszusammenarbeit
  • Monitoring relevanter Entwicklungen, darunter Fragen des Menschenrechtsschutzes, von journalistischer Sicherheit oder der wirtschaftlichen Tragfähigkeit von Medienunternehmen
  • Verfassen von Briefings und Konzeptpapieren im Bereich Meinungsfreiheit und Entwicklungszusammenarbeit
  • Unterstützung der Leitung der DW Akademie durch die Aufbereitung relevanter Informationen zur nationalen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • Mitwirkung an der Bereitstellung von Wissen für eine internationale Fachcommunity im Fachportal #mediadev in englischer Sprache
  • Arbeit in einem engagierten Team


Das bringst Du mit

  • abgeschlossenes Studium der Geistes- oder Sozialwissenschaften (z.B. Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Jura, Internationale Beziehungen mit Schwerpunkt Menschenrechte) oder eine gleichwertige Ausbildung
  • Erfahrung im Journalismus oder einem verwandten Bereich; Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen ist von Vorteil
  • hervorragende schriftliche Ausdrucksfähigkeit, insbesondere beim Verfassen von Vorlagen und thematischen Briefings zu verschiedenen Aspekten des Arbeitsbereichs der DW Akademie in deutscher Sprache
  • Kenntnisse der internationalen Entwicklungszusammenarbeit sowie wichtiger Fragestellungen mit Blick auf globale Medien- und Internetfreiheit
  • Fähigkeit, sich schnell und präzise in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • ausgeprägtes politisches Interesse und Analysefähigkeit
  • Freude an einer abwechslungsreichen und herausfordernden Tätigkeit
  • sehr gute Deutsch sowie Englischkenntnisse


Das bieten wir

  • inspirierende und herausfordernde Aufgaben in einem modernen und internationalen Medienunternehmen
  • individuelle Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • ausgezeichnete Betriebsgastronomie
  • verkehrsgünstige Lage
  • vergünstigte Tickets für den ÖPNV
  • breites Betriebssportangebot


Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandssender Deutschlands, verbreitet weltweit journalistische Angebote - multimedial und in 30 Sprachen. Darüber hinaus stärkt die DW Akademie das Menschenrecht auf Informations- und Meinungsfreiheit in 50 Entwicklungs- und Schwellenländern. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt beizutragen.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Deine Bewerbung bis zum 30. Mai 2021.

zum Stellenmarkt

Jetzt bewerben