Position: Projektmanager/in in Voll- oder Teilzeit (30-40 Stunden/Woche)

 

Projektstatus: laufendes Projekt

 

Projekttitel: Geschäftsstelle Wirtschaftsnetzwerk Afrika

Projektlaufzeit: Oktober 2019 – Oktober 2023

Einsatzdauer: ab 15.5.2021, befristeter Vertrag bis zunächst 15.10.2021 mit Option auf Verlängerung bis 15.10.2023

 

Einsatzort: Berlin, Deutschland

Projektbeschreibung:

 

Die GFA betreibt seit September 2019 die Geschäftsstelle für das Wirtschaftsnetzwerk Afrika im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Ziel des Wirtschaftsnetzwerks ist es, bewährte Instrumente der Außenwirtschaftsförderung für Unternehmen, die in Afrika wirtschaftlich aktiv werden wollen, zu bündeln und dort, wo Lücken sind, weiter zu ergänzen, um Unternehmen zielgerichtet zu unterstützen und zu beraten.

Das Angebot des Wirtschaftsnetzwerks Afrika richtet sich insbesondere an europäische kleine und mittelständische Unternehmen ausgewählter und für den afrikanischen Markt vielversprechender Branchen, um diese durch Maßnahmen zur Marktvorbereitung sowie bei der Marktsondierung, -erschließung und –sicherung zu unterstützen.

Aufgaben der Geschäftsstelle sind die Netzwerkkoordinierung, das Projektmanagement, sowie Kommunikation mit Wirtschaftakteuren in Deutschland wie Afrika, sowie Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Sie unterstützt das BMWi bei Steuerungsaufgaben, der Weiterentwicklung des Förderangebotes, der Programmplanung sowie der Koordinierung der beauftragten Durchführer verschiedener Komponenten der Wirtschaftsnetzwerks Afrika. Darüber hinaus übernimmt die Geschäftsstelle Tätigkeiten im Bereich Öffentlichkeitsarbeit für das Wirtschaftsnetzwerk in enger Abstimmung mit dem BMWi.

Aufgabenbeschreibung:

Die Aufgaben für die Position des/der Projektmanagers/in umfassen unter Anderem:

  • Entwicklung von Aktivitäten zur Koordination der Angebote für Unternehmen mit den wesentlichen Akteuren der dt. Außenwirtschaftsförderung, sowie der Entwicklungszusammenarbeit.
  • Bearbeitung von Unternehmensanfragen und bei Bedarf deren Weiterleitung an relevante Ansprechpartner, sowie dauerhafte Begleitung der Unternehmen auf dem Weg nach Afrika
  • Selbstständige Erarbeitung und Durchführung von Präsentationen für und auf Veranstaltungen des Wirtschaftsnetzwerks Afrika sowie externer Partnerorganisationen
  • Zuarbeit zur Beantwortung fachspezifischer Anfragen
  • Unterstützung bei der organisatorischen und inhaltlichen Vor- und Nachbereitung von Fachveranstaltungen des Wirtschaftsnetzwerks in Deutschland und Afrika
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer Maßnahmenvorschläge, sowie Unterstützung bei der Ausschreibung von Maßnahmen und Prüfung von Projektanträgen
  • Unterstützung des BMWi durch Aufbereitung und Zulieferung von Informationen zur Vorbereitung von Gesprächselementen, Sachständen, Reden etc.; Vorbereitung von Präsentationen
  • Koordination externer Dienstleister bei der Durchführung von Maßnahmen
  • Monitoring und Qualitätssicherung

 

Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Privatsektorentwicklung idealerweise mit Bezug zu Afrika, bzw. Außenwirtschaftsförderung in Afrika
  • Erfahrung in der Beratung von Unternehmen im Bereich Außenwirtschaftsförderung, idealerweise mit Bezug zu Afrika
  • Gute Kenntnis der deutschen Strukturen und Akteure im Bereich Außenwirtschaftsförderung
  • Starke konzeptionelle Fähigkeiten
  • Bevorzugt fließende deutsche, französische und/oder englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Fähigkeit zum präzisen und schnellen Formulieren von Texten und Materialien sowie verständlicher Darstellung komplexer Sachverhalte
  • Erfahrung in der Durchführung öffentlicher Vergabeverfahren von Vorteil (Erstellen von Ausschreibungsunterlagen, Vergabedokumenten, etc.)
  • Auslandserfahrung im Rahmen des Studiums und/oder der Berufstätigkeit, idealerweise in Afrika
  • Erfahrung in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation und/oder Monitoring & Evaluierung von Programmen

Bewerbungsfrist: 20.04.2021

Interessierte Kandidaten senden bitte ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) per E-Mail an:

Liliana Tiedt
GFA Consulting Gruppe GmbH
Abteilung Recruiting
E-Mail: tiedt@gfa-group.de

Tel.: (49) 40 603 06 - 223
www.gfa-group.de