Regionaler Finanzadministrator (m/w/d)[1] BMZ-Projekte

mit Sitz an einem Projektstandort in Südostasien

Sie haben Interesse an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit im Ausland im Bereich der projektbezogenen Finanzverwaltung?

Dann bieten wir Ihnen eine interessante Stelle in einem motivierten und leistungsfähigen Team.

Der DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e. V. ist Spitzenverband und gesetzlicher Prüfungsverband der deutschen Genossenschaftsorganisation mit Sitz in Berlin. Die Abteilung Internationale Beziehungen (AIB) des DGRV, Bonn, führt in Lateinamerika, Afrika und Asien Projekte zur Förderung von Genossenschaften u. a. im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durch. Ziele sind die Förderung unternehmerischer Genossenschaften sowie der nachhaltige Aufbau und Stärkung genossenschaftlicher Systeme und Strukturen.

 

Ihr Arbeitsort:

Der DGRV führt in Lateinamerika, Afrika und Asien BMZ-finanzierte Länderprogramme durch, die von Projektbüros in verschiedenen Ländern aus betreut werden. Zur Unterstützung der Verwaltung unserer verschiedenen Projektbüros sind regional zuständige Finanzadministratoren an Projektstandorten tätig. Der Einsatzort kann derzeit noch nicht festgelegt werden.

 

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Prüfung, Aufbereitung und Qualitätssicherung der von den Länderbüros zusammengestellten Projektabrechnungsunterlagen
  • Kontrolle der BMZ-regelkonformen Vergabe von Lieferungen und Dienstleistungen in den Projekten
  • Kommunikation mit den für die Projektabrechnung zuständigen Mitarbeiter in den Länderbüros, Partnerorganisationen und der AIB in Bonn
  • Unterstützung der Länderbüros im Controlling der Projektausgaben basierend auf gesetzlichen, vertraglichen und haushaltsrechtlichen Bestimmungen
  • Schulung/Training von Projektmitarbeitern und Partnerorganisationen in der projektbezogenen Finanzadministration in allen relevanten abrechnungsrelevanten Prozessen
  • Mitwirkung an der Optimierung administrativer Prozesse
  • Eigenständige Beratung von Länderbüros zu Fragen aus den Bereichen Projektbuchhaltung und -administration

Die Aufgaben werden in Abstimmung mit der AIB in Bonn und den bereits tätigen Finanzadministratoren durchgeführt.

 

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • fundierte Kenntnisse im Rechnungswesen
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Finanzadministration / finanzielles Projektmanagement, vorzugsweise in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • Erfahrungen im Bereich Personalverwaltung und Kenntnisse des Zuwendungsrechts sind von Vorteil
  • Erfahrungen mit der Durchführung und Konzeption von Schulungen
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • zuverlässiges, analytisch strukturiertes und selbständiges Arbeiten
  • ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz im interkulturellen Kontext
  • Kooperationsbereitschaft, Selbstmanagement und Ambiguitätstoleranz
  • Bereitschaft zu Reisen in Projektländer des DGRV innerhalb Südostasiens

 

Unser Angebot:

Wir bieten eine interessante Vollzeittätigkeit mit einer attraktiven Vergütung. Es erfolgt zunächst eine mehrmonatige Einarbeitungszeit in Bonn, danach ist die Entsendung in das Ausland vorgesehen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre ab Dienstbeginn befristet mit der Aussicht auf Verlängerung.

Beginn der Tätigkeit ist zum 01.09. oder 01.10.2021 vorgesehen.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit dem Betreff „Regionale Finanzadministratoren“ ausschließlich per E-Mail bis 16.05.2021 an:

bewerbung.international@dgrv.de

DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V.

Abteilung Internationale Beziehungen

Adenauerallee 121

53113 Bonn

www.dgrv.de/international

www.dgrv.org

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungen unter:
https://www.dgrv.de/wp-content/uploads/2021/03/dsh_bewerbung.pdf
Eine unverschlüsselte E-Mail-Kommunikation über das öffentliche Datennetz unterliegt stets der Gefahr einer unbefugten Kenntnisnahme. Senden Sie uns daher vertrauliche Inhalte stets nur verschlüsselt bzw. passwortgesichert.

 

[1] [1] Bei allen Inhalten werden genderneutral alle Personen angesprochen.