terre des hommes Deutschland e.V. ist ein internationales Kinderhilfswerk, das seit 1967 erfolgreich gegen Not und Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen kämpft. Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen in 39 Ländern realisieren wir über 350 Projekte in Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa.

Für unser Referat Fundraising suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine*n


Referent*in Großspenden-Fundraising (m/w/d)


Ihre Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für die Begleitung und Beziehungspflege zu unseren Großspender*innen und Botschafter*innen.
  • Sie steuern die Maßnahmen im Großspenden-Fundraising, dabei planen und entwickeln Sie neue Maßnahmen zur Gewinnung und Bindung neuer Großspender*innen.
  • Sie repräsentieren terre des hommes bei Veranstaltungen und bei Treffen mit den Zielgruppen.
  • Sie wirken bei der Konzeption von Kommunikationsmaterialien für die Zielgruppe mit.
  • Sie organisieren das Reporting über die geförderten Projekte gegenüber den Geldgebern.
  • Sie erstellen systematische Auswertungen der Maßnahmen und Aktivitäten.
  • Sie haben Budgetverantwortung für alle der Stelle zugewiesenen Projekte und Maßnahmen.


Unsere Erwartungen

  • Sie haben einen Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation sowie idealerweise fundierte Kenntnisse und Berufserfahrungen im Bereich Großspenden-Fundraising.
  • Sie bringen strategisches Denken und konzeptionelle Stärke mit.
  • Sie verfügen über ausgeprägte Empathie und Sozialkompetenz.
  • Sie haben ein sicheres, sympathisches und verbindliches Auftreten.
  • Sie zeichnen sich durch strategisches und analytisches Denken, Kreativität, Teamfähigkeit sowie Eigeninitiative aus.
  • Sie zeigen Bereitschaft zu Reisetätigkeit im In- und Ausland.
  • Sie sind versiert im Umgang mit MS Office-Anwendungen.
  • Sie sprechen sehr gut Englisch und verfügen über einen sicheren Schreibstil. Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil.


Wir bieten:

  • eine eigenverantwortliche und vielseitige Stelle mit viel kreativem Gestaltungsspielraum
  • eine Zusammen- und Mitarbeit in einem motivierten und kollegialen Umfeld
  • eine sinnstiftende Tätigkeit bei einer national sowie international tätigen Organisation, die sich insbesondere für die Rechte und den Schutz von Kindern und Jugendlichen einsetzt
  • einen Arbeitsort in Osnabrück, Homeoffice ist möglich
  • eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle mit einem konkurrenzfähigen NGO-Gehalt (zuzüglich arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge und Weihnachtsgeld)
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung


Wir setzen unsere internationale Kindesschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag um. Deshalb erwarten wir die Bereitschaft, nach den Kindesschutzrichtlinien von terre des hommes zu arbeiten, und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen, möglichst online, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 11.03.2021 an:

terre des hommes Deutschland e.V.
Personalreferat, z.H. Frau Lore Rose
Postfach 41 26, 49031 Osnabrück
email: l.rose@tdh.de