DIFÄM

 

Das Deutsche Institut für Ärztliche Mission (Difäm) ist eine Organisation für weltweite christliche Gesundheitsarbeit mit Sitz in Tübingen. Das Difäm und unterstützt seine Partner dabei, Gesundheit zu fördern, besonders für benachteiligte Menschen in vernachlässigten Regionen, und fördert eine gerechte, nachhaltige und hochwertige Gesundheitsversorgung.

Die Partnerorganisationen des Difäm implementieren in ihren Ländern vielfältige Projekte, um die Gesundheit der Bevölkerung besonders in ländlichen Gebieten zu stärken. Das Difäm begleitet sie dabei durch ein professionelles Projektmanagement und technische Beratung. Zudem unterstützt das Difäm die Partner in der Antragstellung an Drittmittelgeber. Heutige Gesundheitsprojekte müssen mehr und mehr Methoden der digitalen Kommunikation einbeziehen. Die Stelle einer Junior-Fachkraft wird im Team der Gesundheitssystemstärkung angesiedelt sein. Die Junior-Fachkraft kann in diesem Bereich die Umsetzung von Projekten intensiv kennenlernen und zu sehr vielfältigen inhaltlichen Themen arbeiten. Das Spektrum reicht von der Mutter-Kind-Gesundheit über das e-Learning bis hin zur Infrastrukturstärkung durch Ausstattung und Bauvorhaben. Das Difäm-Team arbeitet mit Partnern in mehr als 18 Ländern vor allem in Afrika zusammen.

Zur Unterstützung des Teams Gesundheitssystemstärkung sucht das Difäm zum 01. März 2021 einen/eine


Junior-Fachkraft für Gesundheitsprojekte 50% (m/w/d) (befristet)


Ihre Aufgaben liegen im Bereich:

  • Unterstützung des Projektmanagements, der Drittmitteleinwerbung, des Monitorings und der Berichterstattung für diverse Gesundheitsprojekte
  • Unterstützung bei der Koordination, der Entwicklung und technischen Umsetzung von digitalen Informations- und Fortbildungsprodukten in Englisch und Französisch
  • Organisation, Tutoring und Protokollieren von e-Learning Sessions und anderen digitalen Lernformaten
  • Kommunikation mit allen Projektbeteiligten und der Difäm Öffentlichkeitsarbeit
  • Beteiligung und Mitwirkung an allen sonstigen internen Aufgabenstellungen


Ihr Profil umfasst:

  • Abgeschlossenes Studium in Public Health, Gesundheitswissenschaften oder einem ähnlichen Studiengang
  • Erfahrungen im Bereich e-Health und Erwachsenenbildung sind von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse und gute Kenntnisse in Französisch
  • Sehr hohe Internet, e-Health und Social Media Affinität
  • Bereitschaft zu flexiblem Arbeiten


Von Vorteil sind:

  • Erfahrung in der interkulturellen Zusammenarbeit
  • Eine Ausbildung im Gesundheitssektor
  • Kenntnisse afrikanischer Kulturen


Wir bieten:

  • Ein freundliches und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten.
  • Projektreisen können nach Ende der Corona Krise möglich sein.
  • Eine Aufstockung der ausgeschriebenen Stelle auf 100% ist eventuell möglich.
  • Die Bewerbung richten Sie bitte elektronisch (max. 5 MB) bis zum 28. Februar 2021 an:
  • Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V.,
  • Frau Rütten, Personalabteilung, ruetten@tropenklinik.de


Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Ute Papkalla, 07071-7049031 oder papkalla@difaem.de.

Deutsches Institut für Ärztliche Mission e.V. (Difäm), Mohlstr. 26, 72074 Tübingen
www.difaem.de | www.facebook.com/difaem