GIZ

Berater*in im Vorhaben NDC Assist II

JOB-ID: P1533V5279J02

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Um die Umsetzung der im Rahmen der Klimakonferenz 2015 in Paris vereinbarten „nationalen Klimaschutzbeiträge“ (NDC) im Einklang mit den nachhaltigen Entwicklungszielen der Agenda 2030 voranzutreiben, hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zusammen mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, der marokkanischen Regierung und der Forschungseinrichtung „World Resources Institute“ die globale NDC-Partnerschaft (NDCP) initiiert. Das Globalvorhaben „NDC Assist II“ berät ausgewählte NDCP Mitgliedsländer zur Finanzierung ihrer NDC und leistet einen Beitrag Deutschlands zur NDC-Partnerschaft.

Ihre Aufgaben
  • Erarbeitung strategischer Beiträge zur Weiterentwicklung der NDC-Partnerschaft, ihrer Instrumente und Kooperationsmechanismen
  • Steuerung von NDC-Unterstützungsmaßnahmen des Vorhabens in Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit sowie in enger Kooperation mit GIZ-Vorhaben vor Ort
  • Mitarbeit im Bereich des Wissensmanagements- und Transfers
  • Identifikation und Steuerung geeigneter Unterauftragnehmer
  • Management von Finanzierungsverträgen, Grant Agreements und Zuschussverträgen
  • Beratung der Schüsselakteure des Netzwerks aus Sicht der technischen Zusammenarbeit
  • Erstellung von Beiträgen zum kommunikativen Auftritt des Vorhabens
Ihr Profil
  • Hochschulabschluss in Sozial-, Politik-, Umwelt- oder Energiewissenschaft oder Volkswirtschaft oder vergleichbaren Abschlüssen
  • Mehrjährige Beratungserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit im Bereich Klima-, Umwelt oder Energiepolitik mit Fokus auf die Themen NDCs und Klimafinanzierungspläne und –Instrumente
  • Sehr gute Kenntnisse der internationalen Klimapolitik
  • Erfahrungen mit den Instrumenten und Verfahren der internationalen Zusammenarbeit
  • Hohe Selbstorganisation, Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie Flexibilität und Verhandlungsgeschick
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind von Vorteil

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=c40d3e69493e76b1d7655080aba1f00ff83996cf

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=53201