Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt / Diakonie Katastrophenhilfe des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine/n


Assistent*in Direktorin Internationale Programme (75%)


Ausschreibungsziffer 1570, Ordnungsnummer BI 0.0.2
befristet für 2 Jahre

Ziel der Stelle ist die Unterstützung der Direktion in der Wahrnehmung ihrer Aufgaben im Hinblick auf die Leitung des Bereichs und die Sicherstellung von dessen Funktionsfähigkeit, Organisation und Koordination der Dienstgeschäfte.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Organisation der Routineabläufe im Direktionsbüro
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Ressort, anderen Leitungsbereichen und Führungskräften und Betreuung der Management-Strukturen
  • Organisatorische und logistische Unterstützung bei der Vor-/Nachbearbeitung von Sitzungen und Veranstaltungen sowie Protokollführung
  • Auswertung und Bereitstellung von Statistiken und Steuerungsdaten
  • Verwaltung dezentraler Budgets
  • (Internet-)Recherche sowie Tätigkeiten nach Bedarf
  • Einzelaufträge der Direktion nach dessen/deren Weisung
  • Termin- und Reisemanagement
  • Besucherbetreuung
  • Aktenführung


Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium oder gleichwertige Kenntnisse, die durch Berufsausbildung und -erfahrung gewonnen wurden
  • mehrjährige Berufserfahrung auf Geschäftsführungsebene
  • gute Kaufmännische Kenntnisse
  • sehr gute Englischkenntnisse, Kenntnis weiterer Fremdsprachen von Vorteil
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office-Anwendungen, Internet/Email)
  • Diskretion, Loyalität und Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit im Team
  • Gewissenhaftigkeit, Eigenständigkeit
  • Entwicklungspolitisches Interesse und Interkulturelle Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Reflexion christlicher Werte im täglichen Handeln und Kenntnisse kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit
  • Geschick im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten


Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage


Für Rückfragen steht Ihnen der Persönliche Referent der Direktorin Herr Leon Schettler (Tel.: 030 / 65211-1784) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Corinna Schlagloth aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1565).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 10 nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 8. Dezember 2020 unter folgendem Link:
https://ewde.hr4you.org/job/view/614


Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. – Abteilung Personal
Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin – Mitte