Profil:

Der Arbeiter-Samariter-Bund ist eine der größten Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen. Getreu unserem Motto „Wir helfen hier und jetzt“ sind wir in Deutschland und 30 Ländern weltweit tätig.

Damit wir weiter schnell und unkompliziert helfen können, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

 

ReferentIn Südosteuropa (m/w/d)

 

in Vollzeit (39 Wochenstunden) für die Konzipierung, Administration und Begleitung von Projekten der internationalen Zusammenarbeit. Dienstort ist Köln. Die Stelle ist unbefristet.


Ihre Aufgaben:

  • Projektentwicklung und strategische Schwerpunktsetzungen in Kooperation mit den ASB-Länderbüros und/oder Partnerorganisationen
  • Antragserarbeitung, Akquise und Management von Drittmittelprojekten, finanziert durch internationale und nationale Zuwendungsgeber
  • Begleitende Projektbetreuung zur Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Implementierung und Berichterstattung (Management, Dokumentation, Monitoring, Abrechnung)
  • Kontaktpflege mit Gebern, Netzwerken und Partnerorganisationen
  • Auswahl von und Kommunikation mit Projektpersonal vor Ort
  • Aufbereitung von Projektinformationen für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Regelmäßige Reisetätigkeit

 

Voraussetzungen:

  • Projektrelevantes (Fach-) Hochschulstudium
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Projektarbeit, vor allem in den Bereichen humanitäre Hilfe, Katastrophenvorsorge und/oder Wiederaufbau
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Projektmanagement und Administration
  • Mehrjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Gebern und deren Richtlinien (Auswärtiges Amt, BMZ, ECHO, EU)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (bis auf weiteres aufgrund von Covid 19 ausgesetzt)
  • Hohe Teamfähigkeit und sowohl selbständige als auch integrative Arbeitsweise sowie interkulturelle Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit, Lernbereitschaft und Flexibilität
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Arbeitserfahrung mit Projektpartnern und in der Zusammenarbeit mit Projektpersonal vor Ort
  • Regionale Kenntnisse von Vorteil
  • Mehrjährige berufliche Auslandserfahrung in obigem fachlichen Kontext von Vorteil

 

Wir bieten:

Eine herausfordernde Stelle in einem dynamischen Arbeitsfeld mit einem sehr hohen Maß an Entscheidungsfreiheit und Raum für persönliche Entfaltung. Die Stelle ist attraktiv vergütet und beinhaltet weitere freiwillige Leistungen. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Hr. Stork unter 0221 / 47605 365. Besuchen Sie auch unsere Homepage unter www.asb.de oder https://asb-see.org

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf und Anschreiben) unter Angabe des frühestmöglichen Vertragsbeginns und von mindestens 2 Referenzen, die Sie bitte bis zum 01.01.2021 per Mail an application-ahi@asb.de richten.