Hoffnungszeichen | Sign of Hope ist eine christlich motivierte Organisation für Menschenrechte, humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit. Hoffnungszeichen engagiert sich von Konstanz aus weltweit für bedrängte und ausgebeutete Menschen.

Für unser Menschenrechtsteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

Human Rights Fundraising Officer (m/w/d) 

Sie unterstützen das Referat Menschenrechte bei der Identifizierung von Finanzierungsmöglichkeiten unserer Menschenrechtsprojekte durch öffentliche, institutionelle Geldgeber und Stiftungen.

Die Stelle ist in Vollzeit (40-Stunden-Woche) zu besetzen und ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt. Dienstort ist Konstanz.

Ihre Aufgaben

  • Recherche und Identifizierung von Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche, institutionelle Geldgeber und Stiftungen
  • Etablierung, Aufbau und Pflege einer Datenbank für Finanzierungsmöglichkeiten im Bereich Menschenrechte
  • Initiierung, Entwicklung und Betreuung strategischer Partnerschaften mit relevanten Drittmittelgebern
  • Antragsausarbeitung von drittmittelgeförderten Menschenrechtsprojekten
  • Schulung von Personal in Länderbüros (Ostafrika) bzw. bei Projektpartnern zu Fördermöglichkeiten, Antragstellung und Richtlinien institutioneller Drittmittelgeber
  • Aufbereitung von Informationen, Materialien und PR-Produkten für die Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung des menschenrechtlichen Profils von Hoffnungszeichen

Was Sie mitbringen sollten

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) in einem relevanten Fachbereich
  • Erfahrung mit der Beantragung und Abwicklung von drittmittelgeförderten Projekten
  • Fundierte Kenntnisse der Menschenrechte sowie menschenrechtlicher Prinzipien
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Exzellente schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sicheres, rhetorisch gewandtes Auftreten in der Öffentlichkeit und nachgewiesene Erfahrungen in der Arbeit mit Ministerien und behördlichen Einrichtungen
  • Ausgeprägte Team- und interkulturelle Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu 2-3 Auslandsdienstreisen im Jahr in afrikanische Projektländer, sowie regelmäßige Dienstreisen innerhalb Europas

Wünschenswert sind:

  • 2 Jahre Berufserfahrung in der Umsetzung von Projekten im Bereich Fundraising  
  • Relevante Auslandserfahrung in Entwicklungs- und Schwellenländern
  • Weiterbildung im Bereich Fundraising und/oder Marketing im Non-Profit Bereich
  • Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Social Media zu menschenrechtlichen Themen

Was wir Ihnen bieten

  • Eine abwechslungsreiche Arbeit in einer wachstumsstarken, wertegetriebenen NON-Profit-Organisation
  • Eine Tätigkeit mit Sinn, viel Verantwortung und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein sympathisches und dynamisches Team, in dem Werte, Kollegialität und Wirkungsorientierung an oberster Stelle stehen
  • Arbeiten wo andere Urlaub machen: in Konstanz am Bodensee
  • Ein faires NGO-Gehalt (Einstieg je nach Erfahrung)
  • Eine flexible Arbeitszeitregelung
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen vom Arbeitgeber
  • Reisemöglichkeiten ins Projektausland (mit Gefahrenzulage ab der ersten Reise)

Da der christliche Glaube Motivation unserer Tätigkeit ist, würden wir in Ihrer Bewerbung gerne erfahren, welchen Stellenwert Sie christlichen Werten in Ihrem Alltag zumessen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über https://www.hoffnungszeichen.de/jobs. Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2020. 

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern weiter unter: +49 7531 94 50 170.

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. · Schneckenburgstr. 11 d · D-78467 Konstanz · www.hoffnungszeichen.de