GIZ

Junior-Spezialist*in Kommunikation und Digitalisierung im Programm Migration & Diaspora

JOB-ID: P1533V5046J02

Berufsanfänger - Befristet

Tätigkeitsbereich

Das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) beauftragte Programm Migration & Diaspora zum Ziel, die entwicklungs- und arbeitsmarktpolitischen Potenziale internationaler Migration zum Nutzen von Migrant*innen, Herkunfts- und Zielländern zu stärken. Um die soziale und wirtschaftliche Entwicklung in aktuell 22 Partnerländern voranzubringen nutzt es die positiven Effekte von regulärer Migration und Diaspora-Engegament.

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Kommunikationsstrategie für die Aktivitäten des Programms 
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der im Aufbau befindlichen Website des Programms 
  • Mithilfe bei der Entwicklung und Umsetzung einer Social-Media-Strategie  
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Anwendung von Kommunikationsinstrumenten zur Unterstützung der politischen Kommunikation des BMZ und zur Ansprache der Diaspora in Deutschland 
  • Mitwirkung bei der Erstellung von redaktionellen Inhalten  
  • Unterstützung bei der Kommunikationsberatung und Beratung zu Digitalisierungsfragen der Mitarbeiter*innen des Programms 
  • Mitorganisation von internen und externen Veranstaltungen 
  • Mithilfe bei der (Weiter-)Entwicklung digitaler Methoden und Prozesse für das Programm
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Kommunikation, Public Relation (PR) Öffentlichkeitsarbeit
  • Erste Berufserfahrung im Bereich Kommunikation, PR, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
  • Hohe Affinität und ausgewiesene Kenntnisse zu Online- und Digitalthemen u.a. Websites, soziale Medien, digitale Tools und Strategien
  • Kreativität bei der Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsprodukten und -Maßnahmen 
  • Spaß am Schreiben und eine ausgewiesene Kompetenz bei der Übersetzung komplexer Sachverhalte in einfach verständliche und spannende Texte 
  • Ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten sowie Beratungskompetenz im Umgang mit Auftraggebern/Stakeholdern, Mittler*innen, Zielgruppen und der Öffentlichkeit 
  • Erste Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit und Überblickswissen zum Thema Migration sind von Vorteil 
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; gute Kenntnisse in Französisch oder Spanisch

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Bitte reichen Sie neben Ihren Bewerbungsunterlagen auch kürzere Text- oder andere Arbeitsproben ein.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=b0bdaf398cf06b99e70bf1b11371038ed88bf613

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=51791