Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt / Diakonie Katastrophenhilfe in der Abteilung Programmkoordination des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin


Berater*in Drittmittelakquise (100%)


Ausschreibungsziffer 1543
befristet bis 31.7.2022

Brot für die Welt stellt gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen Anträge an Drittmittelgeber. In diesem Kontext berät der/die Stelleninhaber*in Mitarbeitende in den Regionalabteilungen und Partnerorganisationen bei der Akquise, Berichterstattung und Abrechnung von drittmittelfinanzierten Projekten.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Beratung und Qualitätssicherung bei der Antragstellung, Bearbeitung und Abrechnung von Drittmitteln, insbesondere bei EuropeAid, BMU/ Internationale Klimaschutzinitiative (IKI),etc.  
  • konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung von relevanten Verfahren bei der Drittmittelakquise
  • Informationsaustausch und Abstimmung mit Drittmittelgebern
  • Mitarbeit in Querstruktur, aktive Informationsbeschaffung und Kommunikation mit relevanten Abteilungen


Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation in relevantem Fach
  • langjährige praktische Erfahrungen und fundierte Kenntnisse in der Beantragung und Abwicklung von drittmittelfinanzierten (Entwicklungs-)Vorhaben insbesondere bei EuropeAid und BMU/IKI
  • mehrjährige entwicklungsbezogene Berufserfahrung insbesondere in der Beratung von Partnerorganisationen im Globalen Süden
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und einer weiteren Verkehrssprache
  • sehr gute Kenntnisse in Planung, Monitoring und Evaluation
  • fundierte kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office Programme
  • Fähigkeit, unter Zeitdruck termingerecht zu arbeiten, Belastbarkeit, Eigeninitiative und Flexibilität
  • Gender- und interkulturelle Kompetenzen, Analysefähigkeit
  • Reflektiertheit von christlichen Werten im täglichen Handeln


Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage


Für Rückfragen steht Ihnen der Abteilungsleiter Herr Robert Mehr (Tel.: 030 / 65211-1725) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Corinna Schlagloth aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1565).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 27. September 2020 unter folgendem Link:
https://ewde.hr4you.org/job/view/588


Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. – Abteilung Personal
Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin – Mitte