Die bbw gGmbH führt im Auftrag des BMZ ab Februar 2020 das Projekt „Deutsch-Tunesische Handwerkerschule“ durch. Ziel des Vorhabens ist es an mehreren tunesischen Schulen im ländlichen Raum sowie im Großraum Tunis Qualifizierungen im Bauhaupt- und Nebengewerbe aufzubauen, die jugendlichen Arbeitslosen neue Beschäftigungsperspektiven in dieser Branche ermöglichen. Das Projekt ist eingebettet in ein Beschäftigungsvorhaben der GIZ Tunesien. Für die Umsetzung des Projekts an den Standorten Mahrès, Sidi-Bouzid und Gabès sowie Enfidha und Ben Arous sucht die bbw gGmbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab 01.10.2020 nach einem Projektmanager*in, der das Projekt mit dem lokalen Projektleiter realisiert. Die Position wird im Rahmen eines Vertrages auf Honorarbasis vergeben.

Leistungen

  • Koordination der lokalen Projektaktivitäten im Bereich der beruflichen Bildungsmaßnahmen
  • Unterstützung der lokalen Partnereinrichtungen bei der Einführung von beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen in Berufen des Bauhaupt- und Nebengewerbes
  • Unterstützung der lokalen Partnereinrichtungen beim Aufbau von Netzwerken mit privaten und öffentlichen Betrieben
  • Tätigkeiten bei der inhaltlichen und strukturellen Überarbeitung und Anpassung von Curricula
  • Unterstützung bei der Einführung und Einhaltung von Qualitätsstandards beruflicher Qualifizierungen nach deutschem Modell
  • Mithilfe und Unterstützung der Partnereinrichtungen bei der Implementierung von Pilotklassen
  • Erstellung von Trainingskonzepten und unterstützenden Dokumenten
  • Vorbereitung und Durchführung von Projektaktivitäten wie z.B. Experteneinsatz, Workshops, Netzwerkveranstaltungen, Subventionen etc.
  • Technische Beratung, Coaching und Überwachung der Partner während der Projektdurchführung einschließlich der Überprüfung von Leistungs- und Finanzfortschrittsberichten
  • Unterstützung der Entwicklung von Multi-Stakeholder-Kooperationen
  • Nachbereitung der Projektergebnisse und Wissensmanagement mit Partnern sowie der lokalen Projektleitung in Tunesien
  • Berichterstattung an den lokalen Projektleiter
  • Lokale Qualitätskontrolle
  • Kommunikation mit lokalen Partnern und den Ausbildungsinstitutionen
  • Darstellung des Projekts
  • Netzwerkarbeit

Anforderungen an den Kandidaten*innen

  • Tunesisches Berufsabschlusszeugnis Niveau B.T.S. (oder deutsche Berufsausbildung) in einem Beruf des Bauhaupt- oder Nebengewerbes
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Industrie oder im Bereich des Bauhaupt- oder Nebengewerbes
  • Erfahrungen und/oder Kenntnisse im Bereich der beruflichen Bildung und Ausbildung
  • Erfahrung im Aufbau und in der Pflege von Geschäftsbeziehungen, starke Kommunikationsfähigkeiten
  • Hervorragende Kenntnisse der französischen Sprache. Zusätzlich entweder Englisch und/oder Deutschkenntnisse
  • Gute Kenntnisse von Computeranwendungen (z.B. MS Office)
  • Erfahrung in der der internationalen Projektarbeit
  • Gute Selbstorganisationsfähigkeiten
  • Kunden- und dienstleistungsorientierte Einstellung
  • Bereitschaft, sich entsprechend den zu erfüllenden Aufgaben weiterzubilden
  • Fähigkeit, unter Druck zu arbeiten
  • Bereitschaft zu Reisen in Tunesien und nach Deutschland

Konditionen

Tätigkeitsbeginn ab 01.10.2020. Die Tätigkeit sollte vorrangig in den Regionen geleistet werden, kann aber auch von einem anderen Standort in Tunesien ausgeübt werden.

Bitte reichen Sie ihr Angebot ein bis spätestens 15.10.2020.

Bitte senden Sie Ihr Angebot mit folgenden Angaben auf Französisch unter dem Stichwort „Projektmanager*in Tunesien“ an kristyna.morrone@bbw.de:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Preisangebot mit Angabe das Tagessatzes