Assistent*in (m/w/d)


Mission heißt für uns, aus christlicher Motivation Lebensbedingungen zu verbessern. Glauben, Gesundheit, Bildung, Gerechtigkeit und Frieden: Themen, denen wir uns in Afrika, Asien und Deutschland stellen. Dafür stehen unsere Projekte. In den letzten Jahren haben wir uns dazu konsequent zu einem internationalen Verbund modernen Zuschnitts weiterentwickelt.

Mitarbeit bei der VEM bedeutet sinnstiftendes Tun, kompetent, effektiv und überzeugt von unseren Zielen. Die Arbeit unserer Zentrale in Wuppertal ist so vielfältig, wie die Herkunft der mehr als 100 Kolleginnen und Kollegen, die
daran gemeinsam mitwirken. Ein internationales Flair macht außerdem die
tägliche Arbeit aus.

Zum 01.01.2021 suchen wir für unsere Abteilung Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung eine/n Assistenten*in in Teilzeit 33,75 Stunden/Woche.


Ihre neuen Aufgaben:

  • allg. Assistenztätigkeiten
  • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Übersetzung von Schriftverkehr aus dem englischen ins deutsche
  • Projektbearbeitung
  • Informationsbeschaffung (Adresssuche, Literaturhinweise, Artikelsuche etc.)
  • Budgetüberwachung
  • Planung und Organisation von Tagungen, Veranstaltungen und Workshops
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen inkl. Protokollführung in englischer und deutscher Sprache
  • Terminplanung und –überwachung
  • Reiseplanung, Buchung von Flügen und deren Abrechnung


Was wir uns wünschen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung oder vergleichsweise
  • mehrjährige Berufserfahrung im Sekretariat oder im Assistenzbereich
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • interkulturelle Kompetenz
  • Organisationsgeschick und eine selbständige strukturierte Arbeitsweise
  • gute EDV-Kenntnisse (gängige MS-Office Anwendungen)


Haben wir Ihr Interesse geweckt, so senden Sie uns Ihre Bewerbung per E Mail an personal@vemission.org. Bewerbungsschluss ist der 31.10.2020.

Das sollten Sie noch wissen:
Wir bieten angemessene Gehälter nach BAT-KF, flexible Arbeitszeitregelungen und großzügige Sozialleistungen.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gern Frau Bergmann (Tel. 0202/89004-146).

Weitere Informationen: www.vemission.org