Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als

                          Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/-in (m/w/d).

Die Stelle ist im Bereich Nationale Hilfsgesellschaft des DRK-Generalsekretariates verankert und dem Kompetenzzentrum Forschung und Innovationstransfer im Team Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst zugeordnet. Es handelt sich bei der Stelle um eine verantwortungsvolle und qualifizierte Tätigkeit auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Bearbeitung für die vom DRK übernommenen Arbeitspakete des EU-geförderten Forschungsprojekts BuildERS (50%) sowie des BMBF Projekts RESIK (50%) zum Thema „vulnerable Gruppen in Krisen und Katastrophen“. Es gilt Forschungsergebnisse in praktische und innovative Strategien für das DRK zu überführen und Bevölkerungs-schutz/Katastrophenschutz Strukturen in einem Forschungskontext weiterzuentwickeln. Das Stellenprofil beinhaltet die verbindliche Einhaltung der Meilensteine, Projektberichte und der Budgetüberwachung. Der Stelleninhaber ist verantwortlich für die erfolgreiche Durchführung des Forschungsprojek-tes als Vertreter des DRK und der Kooperation mit den ebenfalls am Projekt beteiligten Partnern aus der Wissenschaft.

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit. Das Beschäftigungsangebot ist zunächst auf für die Dauer einer mutterschutzbedingten Abwesenheit begrenzt. Eine Verlängerung während der Elternzeit ist beabsichtigt. (voraussichtlich: bis September 2021)

Ihre Aufgaben
Selbstständige Bearbeitung der DRK Arbeitspakete innerhalb eines europäischen sowie
nationalen Forschungsprojektes.

Das bedeutet im Einzelnen:

  • Durchführung einer Fallstudie in Deutschland
  • Erstellen von Veröffentlichungen, Zwischen- und Abschlussberichten
  • Steuerung und Koordinierung der DRK Teilvorhaben
  • Kontaktstelle zwischen Bundes- Landes- und Kreisverbandsebene
  • Regelmäßige Vortragstätigkeiten im In- und Ausland sowie Organisation und
    Moderation von Workshops
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit sowie Berichterstattung an das DRK-Generalsekretariat
    und die Projektträger

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozial-, Politik- oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Gute Kenntnisse über die Sicherheitslandschaft der BRD
  • Sehr gute wissenschaftliche Kenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Engagierte Persönlichkeit mit hoher Eigenmotivation und wissenschaftlichem Anspruch
  • Bereitschaft zu In- und Auslandsdienstreisen

Unser Angebot

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß Tarifvertrag
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 12
  • 29 Tage Urlaub im Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Attraktive Gleitzeitregelung
  • Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Eine angenehme Arbeitsumgebung mit grünem Innenhof und eigener Kantine

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond- Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Aktuelle Informationen zur Arbeit des Deutschen Roten Kreuz und der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung finden Sie auf unserer Website.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 07.07.2020 unter Angabe der Kennziffer 2020-73 an

Deutsches Rotes Kreuz e.V.
Generalsekretariat
Team 53 Personal
Carstennstraße 58
12205 Berlin
E-Mail: Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de