GIZ

Junior-Berater (m/w/d) im Sektorvorhaben Globale Gesundheit

JOB-ID: P1533V3964J02

Berufsanfänger - Befristet

Tätigkeitsbereich

Als Folgemodul des Programms zur Förderung von Innovationen, Lernen und Evidenzen in HIV- und Gesundheitsprogrammen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (PROFILE) berät das Sektorvorhaben Globale Gesundheit das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu verschiedenen Themen der Globalen Gesundheitspolitik wie die Eindämmung von Infektionskrankheiten, multilaterale Gesundheitsfonds und Initiativen, Gesundheitsdaten und digitale Gesundheit sowie die Aufarbeitung von Erfahrungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit im Gesundheitsbereich. Das Sektorvorhaben steht dem Auftraggeber BMZ als Ressource für Expertise zum oben genannten Themenspektrum zur Verfügung und ist hierfür im Dialog mit Akteuren der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Ihre Aufgaben
  • Beratung des BMZ bei seiner strategischen Positionierung in den Gremien des Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria, der Impfallianz Gavi und der Globalen Initiaitve zur Ausrottung der Polio 
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von Analysen, Stellungnahmen und Positionspapieren zu internationalen Gesundheitsthemen und den multilateralen Gesundheitsfonds
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von internationalen Prozessen und Terminen
  • Erstellung von Sachständen und Präsentationen zu aktuellen Themen der globalen Gesundheitspolitik zusammen mit anderen relevanten EZ-Projekten
  • Unterstützung bei der Kommunikation des Sektorvorhabens mit dem BMZ sowie mit internationalen Partnern
  • Mitarbeit bei Querschnittsaufgaben wie Wirkungsmonitoring und Wissensmanagement
  • Unterstützung der Auftragsverantwortlichen in Managementaufgaben
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Gesundheits-, Politik-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge
  • Erste Berufserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich oder mit relevanten Querschnittsthemen
  • Erste Kenntnisse im Bereich Gesundheitsfinanzierung, Gesundheitssystemstärkung sowie multilaterale Fonds sind von Vorteil
  • Erfahrungen in internationalen Prozessen oder der politischen Anwaltschaftsarbeit wünschenswert
  • Affinität zur Recherche und dem Schreiben von fachlichen und politischen Texten
  • Strukturierte Arbeitsweise, Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge anschaulich darzustellen und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil
Zusatzinformationen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Des Weiteren werden eingehende Bewerbungen nach ihrem Eingangsdatum berücksichtigt. 

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte (mind. 80%) geeignet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=1a25d323c2295795a71f7f7f5b466c4acbfcad42

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=49749