Promo                        epnh logo2014                         

Das Entwicklungspolitische Netzwerk Hessen (EPN Hessen) sucht ab 1.8. oder früher am Arbeitsort Frankfurt am Main eine*n

Eine Welt-Fachpromotor*in für IBQ mit Schwerpunkt auf dezentraler Vernetzung und Jugendengagement (50%)

Wir wünschen uns eine*n engagierte Eine Welt-Fachpromotor*in zur Unterstützung der grundständigen Informations-, Beratungs-, Qualifizierungs- und Vernetzungsarbeit (IBQ) mit besonderem Schwerpunkt auf der Stärkung des Jugendengagements und der dezentralen Vernetzung in Hessen.

Das EPN Hessen e.V. ist das hessische Eine Welt-Landesnetzwerk mit Sitz in Frankfurt/M. und zählt über 100 Mitglieder aus dem entwicklungspolitisch engagierten zivilgesellschaftlichen Spektrum. Ziel des EPN Hessen ist die inhaltliche wie organisatorische Stärkung der Eine Welt-Arbeit in Hessen durch Information, Beratung, Qualifizierung, Vernetzung und Interessensvertretung. Fachliche und regionale Eine Welt-Promotor*innen unterstützen diese Aufgaben und tragen sie in die Fläche. Das hessische Eine Welt-Promotor*innen-Programm wird vom EPN Hessen im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland (agl) e.V. koordiniert.

Zu Ihren Aufgaben als Eine Welt-Fachpromotorin*in für IBQ  zählen die Stärkung und die Vernetzung der Eine-Welt-Arbeit unter besonderer Berücksichtigung des jungen Engagements durch: 

  • Grundständige Information, Beratung und Qualifizierung für Aktive und Multiplikator*innen der Eine Welt-Arbeit sowie für entwicklungspolitisch interessierte zivilgesellschaftliche Akteur*innen, Vereine, Verbände und Kommunen
  • Förderung von Austausch und Vernetzung von Eine Welt- und Nachhaltigkeitsakteur*innen
  • Aktives Aufsuchen und Einbeziehung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Interesse an Globalen Themen und Eine Welt- Engagement.
  • Initiierung, kooperative Planung und Unterstützung entwicklungspolitisch relevanter Projekte und Kooperationen.
  • Stellenbezogene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Weiterentwicklung des hessischen Promotor*innen-Programms, aktive Teilnahme an Promotor*innen-Treffen Landes- und Bundesebene
  • Stellenbezogene Administration

Wir wünschen uns:

  • Organisations-, Motivations- und Kommunikationskompetenz sowie Freude an Teamarbeit und Netzwerkarbeit
  • Erfahrung und Freude an der partizipativen Projektarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Kenntnisse der Entwicklungspolitik und -zusammenarbeit sowie der zivilgesellschaftlichen Eine Welt-Arbeit
  • Erfahrungen in der (entwicklungs-)politischen Bildungs- und Inlandsarbeit
  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Projektentwicklung, der eigenverantwortlichen Projektplanung und -durchführung sowie im Fördermittelmanagement
  • Flexibilität und Bereitschaft zu hessen- und vereinzelt auch deutschlandweiten Dienstreisen

Wir bieten eine in Anlehnung an den öffentlichen Dienst (Tarifgruppe 11) vergütete und vorläufig bis Ende 2021 befristete Anstellung.  Es wird angestrebt, das Programm auch nach 2021 fortzuführen.

Sie erwartet eine engagierte und anregende Teamarbeit und die Möglichkeit, ein wachsendes zivilgesellschaftliches Netzwerk in seinem Engagement für mehr globale Gerechtigkeit auf lokaler Ebene zu unterstützen. Wir freuen uns über jede Bewerbung und streben ein diskriminierungsfreies Auswahlverfahren an.

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, aussagekräftiger Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum Donnerstag, den 11.06.2020 per E-Mail in einer pdf-Datei an: personal@epn-hessen.de

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich in der 26. Kalenderwoche  in Frankfurt am Main stattfinden. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail  an Andrea Jung:

 andrea.jung@epn-hessen.de

Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen e.V. * Vilbeler Str. 36 * 60313 Frankfurt/M. * www.epn-hessen.de