GIZ

Junior-Berater (m/w/d) für Ernährung im "Knowledge for Nutrition" Programm

JOB-ID: P1533V4052J02

Berufsanfänger - Befristet

Tätigkeitsbereich

Zentrales Anliegen des „Knowledge for Nutrition (K4N)“ Programms ist die Aufarbeitung von Evidenzen und die Weiterentwicklung von Indikatoren im Themenfeld Ernährungssicherung (Nutrition). Diese werden dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Europäischen Kommission (EC) für evidenzbasierte Ansätze und Strategien zur Verfügung gestellt. Dies trägt zur Erreichung des nachhaltigen Entwicklungsziels zu Hunger und Fehlernährung (SDG 2) und der Verankerung von Ernährungssicherung (Nutrition) im deutschen und europäischen Portfolio der Entwicklungszusammenarbeit, sowie in den Partnerländern, bei.

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung der Programmleitung bei der erfolgreichen Umsetzung des Programms und enge Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeitenden an den Standorten Bonn und ggf. Brüssel (inkl. Schnittstellenmanagement, Berichterstattung, M&E etc.)
  • Sammlung und Pflege von Informationen und Monitoring von Ergebnissen und Wirkungen von ernährungsrelevanten Programmen und Politiken der deutschen Entwicklungszusammenarbeit
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Analysen und Studien für das BMZ im Themenfeld
  • Unterstützung des regelmäßigen Informationsaustausches im Themenbereich in der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • Ansprechfunktion für ausgewählte Aufgaben im Programm (z.B. digitale Formate)
  • Mitarbeit/Verfassen von Beiträgen sowie Erstellung von Präsentationen und Publikationen (Lessons Learned und Best Practices)
  • Unterstützung bei Querschnittsaufgaben im Rahmen der Programmdurchführung (z.B. Wissensmanagement und Veranstaltungsmanagement)
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem verwandten Studiengang zur Fachlichkeit Ernährungssicherung, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Ernährungswissenschaft, ländliche Entwicklung und/oder Gesundheit
  • Erste Erfahrung und grundlegende Kenntnisse im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit sowie idealerweise erste Arbeitserfahrung in einem Entwicklungs- oder Schwellenland
  • Erste Erfahrung und grundlegende Kenntnisse in der Ernährungssicherung (food and nutrition security)
  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie die Fähigkeit zu pragmatischen Problemlösungen
  • Teamfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz/Sensibilität, organisatorisches Geschick und Flexibilität;
  • Gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift (C2)
Zusatzinformationen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Des Weiteren werden eingehende Bewerbungen nach ihrem Eingangsdatum berücksichtigt. 

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Die eingegangenen Bewerbungen werden nach Ihrem Eingangsdatum berücksichtigt.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=1a64d22784059c1139e91b4043c87b4a1f1b62ae

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=49684