Caritas Schweiz ist ein führendes Hilfswerk im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und der Humanitären Hilfe. Unser oberstes Ziel ist die Armutsbekämpfung. Die Programme der Internationalen Zusammenarbeit konzentrieren auf die Themen Einkommensschaffung, Klimaerwärmung und Migration. Wir sind in rund 20 Ländern tätig. Caritas Schweiz will ihr Engagement zugunsten benachteiligter Menschen in den nächsten Jahren weiter ausbauen. Engagieren Sie sich mit uns für die Vision einer solidarischen Gesellschaft, als

Programmverantwortliche/r Venezuelakrise (80-90 %)

Der Bereich IZA implementiert Projekte international mit Schwerpunkten in den Arbeitsfeldern Armut, Migration und Klima sowie in der humanitären Hilfe. Die Ländergruppe III umfasst die Landesprogramme Bolivien/Brasilien, Somaliland, Indonesien, Syrienkrise und Venezuelakrise, in denen Entwicklungsprogramme sowie humanitäre Hilfsprojekte umgesetzt werden. Das Landesprogramm Venezuelakrise führt Projekte in Venezuela, Kolumbien und Brasilien durch und unterstützt Migrantinnen und Migranten sowie bedürftige Menschen in diesen Ländern.

 

Ihre Aufgaben

  • Strategische Führung der Landesgesellschaft Venezuela; Führung des Landesdirektors Kolumbien und indirekt der Mitarbeitenden in den Aussenstellen, Verantwortung für den Aufbau und die Struktur vor Ort
  • Mittel- und Auftragsbeschaffung bei und Networking mit internationalen Geldgebern
  • Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung des Landesprogramms in inhaltlicher, finanzieller und organisatorischer Hinsicht
  • Ausrichtung des Programms auf die strategischen Ziele der Caritas Schweiz
  • Project Cycle Management für Projekte des Landesprogramms in Zusammenarbeit mit der Landesgesellschaft
  • Networking mit lokalen und internationalen Partnern, Partnerorganisationen, Geldgebern und dem Caritas Netz
  • Termingerechtes Reporting intern und extern
  • Öffentlichkeitsarbeit, Zusammenarbeit mit Kommunikation + Marketing
  • Projektreisen nach Bedarf
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Bereichs IZA Caritas Schweiz
  • Weitere Aufgaben im Rahmen der Funktion eines Programmverantwortlichen

 

Unsere Anforderungen

  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit inkl. mind. 1 Jahr Auslanderfahrung
  • Führungserfahrung; Erfahrung im Führen auf Distanz von multikulturellen Teams von Vorteil
  • Hochschulstudium Stufe Master, verschiedene Fachrichtungen möglich oder gleichwertige Ausbildung ; qualifizierte Weiterbildung von Vorteil (Nadel, General Management, BWL, z.B. DAS, MAS)
  • Nachgewiesene Fähigkeit unternehmerische, strategische Vorgaben im Rahmen der Gestaltung und Führung eines Programms umzusetzen
  • Sehr gute Kenntnisse in Betriebswirtschaft und Finanzmanagement: Steuerung über Kennzahlen,hohe Aufmerksamkeit auf Erreichung der finanziellen Ziele.
  • Verständnis für und Erfahrung mit Mechanismen von internationalen Finanzierungen in der IZA
  • Programm- und Projektmanagement: Erfahrung in der Leitung / Durchführung anspruchsvoller Projekte inkl. Project Cycle Management
  • Analytische, konzeptionelle Fähigkeiten und vernetztes Denken
  • Sozialkompetenz sowie ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit und interkulturelle Sensibilität
  • Lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Selbständiges, verantwortungsvolles Arbeiten und Handeln, hohe Eigenmotivation
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse, gute Kenntnisse in Deutsch und Spanisch.

 

Arbeitsort ist Luzern, mit Dienstreisen in die Projektregion.
Arbeitsbeginn: 01.07.2020 oder nach Vereinbarung.

Caritas bietet attraktive Anstellungsbedingungen und ein offenes Arbeitsklima in einem internationalen Umfeld.

Auskünfte zu dieser Stelle erteilt Ihnen gerne Herr Lukas Fiechter, stv. Operative Leitung IZA, Telefon +41 41 419 22 44.

Wir danken Ihnen für das Interesse und freuen uns auf Ihre Bewerbung bis am 10. April über das Online-Portal. Hier online bewerben


Caritas Schweiz, Adligenswilerstrasse 15, 6002 Luzern
www.caritas.ch