GIZ

Fachplaner (m/w/d) Reformpartnerschaften

JOB-ID: P1533V3001J02

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Die Bundesregierung verfolgt mit der Unterstützung des Compact with Africa und dem Marshallplan mit Afrika für eine Reihe von Reformpartnerländern eine neue Kooperationsstrategie: Investitionen fördern, verbesserte Rahmenbedingungen für die wirtschaftliche Entwicklung schaffen und dabei die Governance-Strukturen modernisieren. Mit den Governance-Flagship-Programmen für die Reformpartnerländer strebt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) insbesondere eine Stärkung von Eigeneinnahmen, Bekämpfung von Korruption und eine Stärkung der rechtsstaatlichen Strukturen an. Zur Umsetzung hat das BMZ zum einen die GIZ mit einer Umsetzung einer Reihe von bilateralen Vorhaben beauftragt und zum anderen ein regionales Dachvorhaben zur Unterstützung der Koordinierung und gebündelten Berichterstattung zum Marshallplan mit Afrika. In dieser Aufbauphase der Programme soll der/die Fachplaner*in diese Vorhaben eng durch fachliche Dienstleistungen unterstützen und das Leistungsangebot der GIZ an der Schnittstelle zwischen Governance und Privatsektorförderung weiterentwickeln. Die Erfahrungen der ersten drei Jahre zur Umsetzung des Marshallplans soll dann im Laufe des Jahres 2022 ausgewertet werden.

Die Stelle ist im Kompetenzcenter (KC) Öffentliche Finanzen und Verwaltung der Abteilung "Governance und Konflikt" angesiedelt.

Ihre Aufgaben
  • Prüfung bzw. Angebotsformulierung der bilateralen Vorhaben im Kontext des Marshallplans
  • Beratung des Regionalvorhaben zum Marshallplan bzgl. Indikatoren und Verknüpfung mit dem gängigen Governance- und Wirtschafts-Portfolio
  • Unterstützung fachlicher Innovationen sowie des Wissensmanagements
  • Weiterentwicklung und Vermarktung des Leistungsangebots zu förderlichen Governance-Rahmenbedingungen für Investitionen
  • Erstellung einer Auswertung zu den Erfahrungen zur Umsetzung des Marshallplans mit Afrika im Jahr 2022
  • Wissensmanagement und Verbesserung der Lieferfähigkeit
  • Beratung von Vorhaben in der Außenstruktur und im Inland und weiterer Dienstleistungen für Vorhaben im Rahmen des Auftragsmanagements der Vorhaben im Kontext des Marshallplans
Ihr Profil
  • Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften
  • Spezifische Kenntnisse im Thema Öffentliche Finanzen und Investitionen
  • Mehrjährige Berufserfahrung und Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit im In- und Ausland
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse; gute Französischkenntnisse

 

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu häufigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=7836ce35750bcc9e10a963a5f13e165971ee4074

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=48268