bfa

 

Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen

Junior Professional Officer (JPO)

Die Bundesregierung hat mit mehr als 30 Internationalen Organisationen Abkommen zur Förderung von deutschen Nachwuchskräften als JPO geschlossen. Die Federführung des Programms liegt beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ); das Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO) ist verantwortlich für die Durchführung des Programms. Angesprochen sind Bewerber/innen mit deutscher Staatsangehörigkeit und mit erster Berufserfahrung nach abgeschlossenem Hochschulstudium.
Da es sich um ein Nachwuchsförderprogramm handelt, sollten Bewerberinnen und Bewerber im Regelfall zwischen zwei bis vier Jahren Berufserfahrung haben. Bitte beachten Sie, dass bei einigen Internationalen Organisationen eine Altersgrenze existiert, hier ist die jeweilige Stellenausschreibung maßgebend (entscheidend für die Altersgrenze ist der Zeitpunkt der Aufnahme der Tätigkeit).


Wichtige Informationen zur Bewerbung (Bewerbungsvoraussetzungen, Bewerbungsformular, Details zur Stellenbeschreibung etc.) finden Sie auf unserer Website unter www.bfio.de, Stichwort: JPO-Programm: Stellenausschreibung.

Bewerbungsschluss ist Freitag, der 21. Februar 2020, 24.00 Uhr MEZ


Kurzprofil der Stelle

 

UNICEF - JPO, Programme Officer Migration and Displacement, New York


Junior Professional Officer (JPO), Programme Officer Migration and Displacement, New York
Sector/Unit: Programme Division
Duration: 2 years with the possibility of extension for another year
Please note that for participants of the JPO-Programme two years work experience are mandatory!


Main duties and responsibilities:

  • Contribute to knowledge generation and knowledge management for UNICEF action globally
  • Contribute to evidence-based policy and programming guidance on migration and displacement issues to government counterparts, local stakeholders, and UNICEF regional and country offices.
  • Play a leading role in integrating children on the move into UNICEF’s programming – depending on the selected candidate’s profile and team’s needs at the time of onboarding, focus on working with the health, education or child protection sector to ensure equitable access for all migrant and displaced children.
  • Networking and partnership building, including fundraising.


Profile of qualification:

Education:

  • Master’s degree in international relations, law, sociology or other social science field is required. A degree in migration and refugee studies is a strong advantage.


Experience:

  • A minimum of two years of work experience in international development planning and management in migration and displacement and related areas at the international and/or in a developing country is required. Relevant experience in migration and displacement, program/project development and management in a UN system agency or organization is an asset. Experience in a programme country is a strong advantage


Key Competencies:

  • Fluency in English and excellent English writing is required.  Knowledge of another official UN language or a local language is an asset.