KAAD

Der Katholische Akademische Ausländer-Dienst (KAAD) e.V. fördert Studierende und Nachwuchswissenschaftler/innen aus Entwicklungsländern und Osteuropa durch ideelle Begleitung und Stipendien.

Der KAAD sucht zum 1. April 2020 eine Person für die


Referatsleitung des Asienreferates.


Zu Ihren Aufgaben gehören

  • die konzeptionelle Planung der Förderarbeit in diesem Regionalbereich,
  • die Zusammenarbeit mit unseren kirchlichen und universitären Partnern in Deutschland und der Region,
  • die Vorbereitung der Auswahl der Geförderten,
  • die inhaltliche Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen im In- und Ausland,
  • Ausbau und Pflege von Alumninetzwerken,
  • Mitwirkung bei Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit.


Wir erwarten

  • ein mit Promotion abgeschlossenes Hochschulstudium,
  • sehr gute Englischkenntnisse und möglichst  gute Kenntnisse einer Sprache der Region,
  • Erfahrung in der Arbeit mit Ländern des Globalen Südens, möglichst Ost- und Südostasiens,
  • interkulturelle Sensibilität,
  • eine auf gläubiger Grundhaltung und kirchlicher Bindung basierende engagierte Mitwirkung bei der Kooperation der deutschen katholischen Kirche mit Partnern der Region.


Wir bieten

  • ein interessantes Arbeitsumfeld an einem attraktiven Standort (UNO-Stadt Bonn),
  • ein vielseitiges Aufgabengebiet,
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit (39 Wochenstunden),
  • eine Vergütung nach TVöD (E 14) sowie eine betriebliche Altersversorgung.


Über unsere Arbeit informiert Sie näher unsere Homepage www.kaad.de.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erbitten wir bis zum 15.12.2019 per E-Mail an Ute Baumgart (baumgart@kaad.de).