Dienste in Übersee sucht für Partnerorganisationen von Brot für die Welt:


Friedensfachkraft zur Stärkung der Zivilgesellschaft in Myanmar


Der Hintergrund

Angesichts der Menschenrechtssituation in Myanmar wird für Partner von Brot für die Welt, die sich für die Stärkung der Zivilgesellschaft engagieren, eine fachliche Unterstützung im Non-Profit-Management gesucht.

Angehender Dienstgeber ist die SHALOM FOUNDATION, die vor ca. 20 Jahren gegründet wurde. International genießt sie einen sehr guten Ruf, als wichtiger Player in der Friedensarbeit in Myanmar. SHALOM kooperiert mit Basisgruppen, wichtige Initiativen in unterschiedlichen Provinzen. Während Brot für die Welt zurzeit das Personalprogramm Ziviler Friedensdienst in Myanmar noch aufbaut zählt SHALOM zu einem sehr bedeutenden Partner für die Friedensstärkung in Myanmar. Dieser verfügt über ein großes Potenzial und sucht zurzeit den Blick von außen um die Organisation neu definieren zu können.

Für die Stärkung von SHALOM im Umfang von ca. 60 % und ihren assoziierten Partnern im Umfang von ca. 40% steht der/dem Organisationsentwickler*in ein vielfältiges Aufgabengebiet bevor: das Non-Profit-Management mit Fokus auf die Organisationskultur und -kommunikation sollen unter besonderer Berücksichtigung von Genderaspekten an aktuelle Herausforderungen angepasst werden.


Die Aufgaben

  • Beratung des Managements von SHALOM und ihren Partnern bei der Identifizierung von Themen zur Weiterentwicklung, zum Beispiel von Organisationsabläufen
  • Mitwirkung bei der Anpassung von Organisationseinheiten und -strukturen, Abläufen und Mechanismen
  • Unterstützung bei der Personalentwicklung durch Fortbildung, Coaching, Begleitung und Mentoring
  • Stärkung der internen und externen Kommunikation
  • Weiterentwicklung der Organisationskultur


Ihr Profil

  • Ein relevanter Hochschulabschluss wird vorausgesetzt
  • Fundierte Berufserfahrung in der Organisationsberatung von Non-Profit-Organisationen
  • Eine sehr gute Auffassungsgabe und Analysefähigkeit sowie systemisches Denkvermögen
  • Freude an der Gestaltung von Kommunikation und Beratung
  • Ihr Englisch ist in Wort und Schrift verhandlungssicher
  • Ihre hohe Motivation, sich Burmesisch anzueignen, rundet Ihr Profil ab


Bitte beachten Sie, dass die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz eine formelle Voraussetzung ist.

Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee

Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können. Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (im Europass-CV) mit Angabe der Bearbeitungsnr. MMR1900101 bis zum 22. November 2019 an Anne Ndiaye
anne.ndiaye@due.org
Tel. +49-30-65211-1326

Dienste in Übersee gGmbH
Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin


Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des
Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.
mit der Marke Brot für die Welt