Projektreferent*in Sustainable Development Goals in entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten
20h/Woche

Verein entwicklungspolitischer Austauschorganisationen e.V.

Der Verein entwicklungspolitischer Austauschorganisationen e.V. (ventao) sucht zum nächstmöglichen Termin für die Geschäftsstelle in Berlin eine*n Projektreferent*in (m/w/d) für die Umsetzung des Projektes Sustainable Development Goals in entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten.

ventao und seine Mitglieder unterstützen den gegenseitigen Austausch von Menschen in entwicklungspolitischen Partnerschaften. Sie ermöglichen gegenseitiges Lernen und legen damit den Grundstein für das Engagement der Beteiligten für eine nachhaltige Entwicklung.

ventao ist ein Qualitäts- und Interessensverbund für Trägerorganisationen, die im Rahmen des weltwärts-Programms entwicklungspolitische Freiwilligendienste anbieten. Der Kreis der Mitgliedsorganisationen besteht zum größten Teil aus kleinen und mittleren Nichtregierungs-organisationen, mit einem hohen Anteil an ehrenamtlicher Arbeit. Derzeit hat der Verein 35 Mitgliedsorganisationen, die jährlich ca. 600 Freiwillige im weltwärts-Programm entsenden und aufnehmen. Zur gemeinsamen, kollegialen Qualitätsentwicklung haben sich die Mitgliedsorganisationen für Fortbildung, Vernetzung und Beratung zu einem Qualitätsverbund zusammengeschlossen. Der Verbund übernimmt auch die politische Interessensvertretung zum Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), gegenüber anderen Verbänden und im parlamentarischen Raum.

Die Aufgaben

Als Referent*in für das Projekt Sustainable Development Goals in entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten koordinieren Sie die Umsetzung des Projektes SDGs in weltwärts-weltwärts in den SDGs. Ziel des Projektes ist es, die Lücke zwischen den SDGs als politischem Rahmen für entwicklungspolitische Aktivitäten und das weltwärts-Programm und der Praxis der Träger- und Partnerorganisationen zu verkleinern und das Bewusstsein für die Relevanz der SDGs zu stärken.

In einem einjährigen Dialogprozess mit Praktiker*innen aus Deutschland und den Partnerländern wird ein Austausch zur pädagogischen Umsetzung von Themen um die Sustainable Development Goals im Rahmen der Freiwilligendienste geführt und daraus ein Curriculum für die pädagogische Arbeit erstellt. Inhaltlich und kollegial werden Sie von einem kleinen hauptamtlichen Team, von Expert*innen aus den weltwärts-Partnerländern und Mitarbeiter*innen der Mitgliedsorganisationen unterstützt. Die Arbeitssprache wird im Rahmen der Koordination des Projekts vor allem Englisch und Deutsch sein, Veranstaltungen und Materialien werden auf Englisch durchgeführt/erstellt.

Zu den konkreten Aufgaben gehören insbesondere 

  • die Sichtung von Materialien der pädagogischen Bildungsarbeit im Bereich SDGs, sowie die Analyse der Materialien hinsichtlich der Anwendbarkeit auf entwicklungspolitische Freiwilligendienste im Hinblick auf Vorbereitungs-, Zwischen-, und Nachbereitungsseminare
  • die Anpassung von recherchierten pädagogischen Materialien auf den weltwärts-Kontext, dabei Entwicklung von neuen Bildungsmaterialien,
  • die Entwicklung eines ‚Baukastens‘ mit Bildungsmaterialien
  • die Erstellung eines Curriculums von mehreren aufeinander aufbauenden Workshopeinheiten zu SDGs im Kontext entwicklungspolitischer Freiwilligendienste für Vorbereitungs-, Zwischen- und Nachbereitungsseminare
  • die inhaltliche und logistische Planung, Konzeption und Umsetzung eines Partnerworkshops und eines Fortbildungsworkshops von und mit Mitarbeiter*innen entwicklungspolitischer Freiwilligendienste
  • die Koordination der Materialrecherche, Erstellung eines Curriculums und Veranstaltungsplanung und -durchführung in Absprache mit drei internationalen
  • Expert*innen aus weltwärts-Partnerorganisationen Die Koordination von Übersetzung der Materialien und Handreichung mit externen Anbietern
  • die Erstellung einer Handreichung für Multiplikator*innen für die durchgeführte Fortbildung zu SDGs in weltwärts

Voraussetzungen

  • Sie verfügen über eine motivierende Persönlichkeit und ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten
  • Organisationsgeschick für die Umsetzung von Veranstaltungen in einem internationalen Umfeld
  • pädagogischen Fachkenntnisse, vorzugsweise aus dem Bereich der außerschulischen Erwachsenenbildung
  • Kenntnisse der Sustainable Development Goals, sowie zu Bildungsmaterialien im Feld der SDGs, auch unter Berücksichtigung machtkritischer Bildungsarbeit und Diskriminierungssensibilität
  • Vertrautheit mit Konzepten des Globalen Lernens, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, non-formale Bildung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich von Freiwilligendiensten
  • Kenntnisse und Empathie für die Arbeitsweise von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Nichtregierungsorganisationen
  • deutsche (B2) und englische (C1) Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt. Ein Teil des Projektes wird in Zusammenarbeit mit Expert*innen aus Partnerländern umgesetzt. Weitere Sprachkenntnisse z.B. Spanisch oder Französisch sind von Vorteil.
  • Diversitätskompetenz
  • Bereitschaft innerhalb Deutschlands zu Seminaren von ventao-Mitgliedsorganisationen zu reisen

Unser Angebot

Wir bieten

  • eine Tätigkeit in einem vielfältigen Arbeitsgebiet und mit einem kleinen, engagierten und agilen Team mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine Vergütung orientiert am Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst/Bund 10
  • ein barrierearmes Büro in Berlin (keine Treppen, Sanitär nicht rollstuhlgerecht)

Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von People of Color und Schwarzen Menschen sowie von Menschen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte.

Fühlen Sie sich angesprochen? Sind Sie interessiert? Dann senden Sie uns ihre aussagekräftige Bewerbung bestehend aus einem Motivationsschreiben, einem Lebenslauf mit mind. 2 Referenzpersonen und relevanten Zeugnissen – in einer Datei alsbald, spätestens jedoch bis zum 3.12.2019 nur per Email an job(at)ventao.org.

Wir möchten die Bewerbungsgespräche am 9./10.12.2019 in Berlin führen.

Für Rückfragen zur Stelle steht Ihnen Jan Wenzel unter jan.wenzel(at)ventao.org zur Verfügung.

Verein entwicklungspolitischer Austauschorganisationen e.V.
Sonntagstraße 27, 10245 Berlin
Tel.: 030-31481834
www.ventao.org