GIZ

Leiter der Komponente (m/w/d) „Erhöhung der landwirtschaftlichen Produktion durch Innovation, inklusive Mechanisierung“

JOB-ID: P1533V1825J03

Führungskraft - Befristet

Tätigkeitsbereich

Das Vorhaben „Erhöhung der landwirtschaftlichen Produktion durch Innovation, inkl. Mechanisierung – Agricultural Mechanisation and Technology for Smallholder Productivity“ (AMTP) verfolgt das Ziel, dass mehr Kleinbäuerinnen und -bauern qualitativ hochwertige Mechanisierungsdienstleistungen nutzen, die durch Lohnunternehmer bereitgestellt werden. Damit trägt das Vorhaben zur Förderung der landwirtschaftlichen Produktivität durch Innovation bei. Die Aktivitäten umfassen die Aus- und Fortbildung von Lohnunternehmern*innen (privat und genossenschaftlich), Maschinenführern*innen und Mechanikern*innen, die Stärkung von Trainingseinrichtungen sowie die Beratung der Mechanisierungsdirektorate in den Landwirtschaftsbüros auf föderaler und regionaler Ebene. Das AMTP-Vorhaben arbeitet eng mit dem durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) finanzierten Vorhaben „Beitrag zur Förderung der landwirtschaftlichen Produktivität in Äthiopien“ (SSAP) und dessen Komponente Agrarweiterbildungszentrum für Mechanisierung (Agricultural Training Centre Kulumsa) sowie mit SEWOH-Vorhaben zusammen.

Ihre Aufgaben
  • Verantwortung über die fachliche, inhaltliche und organisatorische Durchführung des Vorhabens
  • Führungsverantwortung für die Mitarbeiter*innen des Vorhabens 
  • Verantwortung für das Sicherheits- und Krisenmanagement der Mitarbeiter*innen sowie für arbeitsschutzrechtliche Belange
  • Unterstützung der Leiter*innen von Projekt- und Programmkomponenten bei der Durchführung ihrer Steuerungsaufgaben
  • Sicherstellung der Steuerung, Planung, Organisation und des Monitorings der Maßnahmen und Aktivitäten des Vorhabens
  • Erstellung von Operationsplänen, Budgetmanagement, Steuerung von eingesetzten Auftragnehmern sowie Beratungs- und Unterstützungsleistungen gegenüber den Partnern
  • Mitwirkung unter Beteiligung anderer Einheiten zur Sicherung der Fach- und Methodenkompetenz sowie des Qualitäts- und Wissensmanagements bei der konzeptionellen Gestaltung, Entwicklung, Änderung und Neuausrichtung
  • Verantwortung für schwerpunkt- und sektorspezifische Themen gegenüber Auftraggebern, Regierungsstellen und politischen Akteuren im Land sowie in der EZ-Community
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Agrar-, Wirtschaftswissenschaften, Agrarökonomie oder in einer anderen relevanten Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in komplexen Kooperationsvorhaben, vorzugsweise im Ausland und in der EZ/IZ
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen landwirtschaftliche Mechanisierung und technische Beratung im Landwirtschafts- und Ernährungssektor in Afrika
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Monitoring und Evaluierung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Zusammenarbeit mit und Steuerung von externen Dienstleistern und Leistungsempfängern
  • Relevantes Wissen über den Politikbereich landwirtschaftliche Entwicklung
  • Diplomatisches Geschick und ausgeprägte Kommunikationskompetenz sowie Interkulturelle Kompetenz
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift (C2)
Zusatzinformationen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Um den Besonderheiten des Einsatzes an einem Standort mit fragiler Sicherheitslage gerecht zu werden, bietet die GIZ ein zusätzliches attraktives Leistungspaket an.

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in Äthiopien.

Gegebenenfalls besteht die Option auf einen früheren Vertragsbeginn.

Gegebenenfalls besteht die Option auf eine Verlängerung nach Auftragseingang.

Die Bereitschaft für Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Hier finden Sie weitere Informationen, die mit der ausgeschriebenen Position in Verbindung stehen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=2462678304fa4879578e442b10558f95595b394c

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=45547