GIZ

Juniorberater (m/w/d) Monitoring und Evaluierung

JOB-ID: P1533V478J02

Berufsanfänger - Befristet

Tätigkeitsbereich

Die Region am Horn von Afrika beherbergt über 3,5 Mio. Flüchtlinge und über 7 Mio. Binnenvertriebene. IGAD (Intergovernmental Authority on Development) verfügt über das Mandat zur Harmonisierung regionaler und nationaler Migrationspolitiken, zur Umsetzung globaler Politikprozesse, der Förderung des Wissensmanagements und des Dialogs sowie die Unterstützung grenzüberschreitender Zusammenarbeit. Hier setzt das Projekt an: (1) die Stärkung von IGADs Kapazitäten zur Umsetzung internationaler, kontinentaler und regionaler Rahmenwerke im Bereich Migration und Flucht in Mitgliedsländern. (2) Förderung von IGAD-Initiativen, lokale Verwaltungen in ausgewählten IGAD-Mitgliedsstaaten bei der Bereitstellung von Dienstleistungen für aufnehmende Gemeinden, Flüchtlinge und Migranten*innen in Grenzregionen. (3) Verbesserung der Voraussetzungen für die Erfassung von Lernerfahrungen und Daten zum Thema Migration und Flucht der IGAD-Region.

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung des Programmkoordinators in der Steuerung und Umsetzung des Projekts
  • Zuarbeit zu Monitoring und Evaluierung sowie Berichtslegung in Bezug auf das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und andere Geber
  • Bearbeitung von An-/Abfragen aus der GIZ-Struktur, aus dem BMZ und von anderen Gebern
  • Beiträge zur Entwicklung konkreter Umsetzungsansätze in den Implementierungsregionen
  • Vorbereitung von Ausschreibungen und Anfertigung von Terms of References (ToR)
  • Beiträge zum Wissensmanagement und zur Öffentlichkeitsarbeit des Projekts
  • Unterstützung der Konzeption und Vorbereitung von nationalen und regionalen Workshops
  • Vorbereitung und Durchführung von Beschaffungs- und Vergabeprozessen mit dem zuständigen Unternehmensbereich Bereich in der Zentrale oder den entsprechenden GIZ Landesbüros
Ihr Profil
  • Hochschulabschluss in Politik-, Wirtschafts-, Afrikawissenschaften, Internationalen Beziehungen, Stadtplanung oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Erste internationale Arbeitserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, dem öffentlichen Sektor oder der Privatwirtschaft
  • Erste Erfahrung in Monitoring und Evaluierung sowie in Berichterstattung
  • Fachliche Kenntnisse und erste Erfahrung aus den Bereichen Berufsbildung, Beschäftigungsförderung oder Integration von Flüchtlingen
  • Kenntnisse von GIZ-Prozessen, Erfahrung in der Kooperation mit Ministerien, nachgeordneten Stellen und anderen Gebern- sowie Implementierungsorganisationen wünschenswert
  • Erfahrung im Themenkomplex Migration und Flucht sowie einschlägige Erfahrung in zu regionalen Migrationspolitiken sowie regionalen Politikprozessen wünschenswert
  • Gute Kenntnisse regionaler Akteurslandschaft im Bereich Migration und Flucht am Horn von Afrika von Vorteil
  • Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse
Zusatzinformationen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=37e19c63934a69c525016c920a2489193bf3e139

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=43778