plan:g - Partnerschaft für globale Gesundheit arbeitet als katholisches Menschenrechtswerk im Gesundheitssektor der Entwicklungszusammenarbeit. 

Zum 1. September 2019 (frühestes Einstellungsdatum; Bewerbungsschluss: 01.7.2019) suchen wir eine*n textsicheren (englisch, deutsch)

Projektmanager*in EZA und Gesundheitsmanagement

mit

  • Lust und Bereitschaft, Entwicklungszusammenarbeit neu zu denken (von der Wohltätigkeit zur Solidarität)
  • persönlich glaubwürdigem Eintreten für die sozial-ökologische Transformation und Bereitschaft, die plan:g-Betriebsvereinbarung mitzutragen (keine Flüge in Europa, kein Fleisch, wo immer möglich fair-trade, kein Betriebsparkplatz, stattdessen viel Freiheit und Natur pur)
  • Bereitschaft, in einer katholischen Menschenrechtsorganisation tätig zu werden (auch als Nichtkatholik*in - immer aber mit der Bereitschaft, unsere Werte mitzutragen, mitzudenken, mitzuenwickeln)
  • Erfahrungen in der Antragserstellung (EU Calls, Logframe) oder belegbare Erfahrung mit unterschiedlichen Textformen (und hoher Bereitschaft, sich in die Antragsentwicklung einzuarbeiten)
  • IT-Sicherheit (keine Angst vor komplexen xls-sheets/Bereitschaft und Fähigkeit, sich einzuarbeiten; möglichst Erfahrung mit photo-shop, ideal: InDesign)
  • Erfahrungen mit SPSS (PSPP) und/oder Fähigkeit, externe Consultants und Agenturen zu koordinieren

Worum es geht:

Veränderung hat mit politischen Rahmenbedingungen zu tun (der Staat ist Pflichtenträger) und mit persönlichem Verhalten (Mobilität, Fleischkonsum = planetare Gesundheit). Weil wir verändernd wirken wollen, beschäftigen wir uns zunehmend intensiv mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement (sowohl in den Partnerländern der Entwicklungszusammenarbeit als auch bei uns in Österreich) und bauen ein Fachteam auf, das in Bregenz und in unseren Partnerländern (Ostafrika, Region arabische Staaten) wirksame Formen betrieblichen Gesundheitsmanagements erforscht und weiterentwickelt. 

Über uns:

plan:g entwickelt seit 1958 internationale Zusammenarbeit. Wir tun dies auf Grundlage der katholischen Soziallehre und deren ökologischer Erweiterung, der Enzyklika Laudato si'. Wir engagieren uns für die Nachhaltigkeitsziele der Weltgemeinschaft und für die dahinterliegende konkrete Utopie der unvermeidlichen und großen sozial-ökologischen Transformation.

Gesuchte Berufe: 

  • Sozialwissenschaftler*in (etwaig mit entsprechender Zusatzqualifikation)
  • Gesundheitswissenschaftler*in (MPH) 

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt nach der Lohntabelle der Diözese Feldkirch unter Anrechnung von Qualifikation und Erfahrung. In Abhängigkeit davon ist bei einer 70% Anstellung mit einer Bruttovergütung ab EUR 2.000 zu rechnen (14 Monatsgehälter).

Interessiert?

Bitte schicken Sie uns eine Mail

  • mit dem Betreff "Projektmanager*in - auch betriebliches Gesundheitsmanagement - EPOJOBS"
  • an job[AT]plan-g.at
  • bitte verzichten Sie auf ein Anschreiben im Body der Mail
  • bitte senden Sie einen einzigen pdf-Anhang (max. 1 Seite Anschreiben = Motivation, max. 3 Seiten CV, wenigstens drei Arbeitszeugnisse, gern: Arbeitsproben)
  • das pdf darf nicht größer als 4 MB sein und es darf nicht mehr als 10 Seiten lang sein
  • bitte geben Sie drei persönliche Referenzen an (E-Mail), die Sie vorzugsweise aus einen Arbeits- oder Kampagnenkontext kennen und die wir per Cc an Sie kontaktieren dürfen
  • bitte geben Sie eine Telefonnummer an, unter der Sie gut erreichbar sind 

Wieso ist uns dieses Vorgehen wichtig?

Wir suchen Wissensarbeiter*innen mit Lust an Erkenntnis und Veränderung. Dafür ist eine sehr selbständige Arbeitsweise in unserem sehr kleinen Team wichtig. Steve Jobs hat ein einmal gesagt, es mache keinen Sinn, kluge Leute einzustellen und ihnen zu dann sagen, was zu tun ist. („Wir stellen kluge Leute ein, damit sie uns sagen können, was zu tun ist.“) Wir nutzen zwar keine Apple-Geräte, sondern fairphones. Aber auch wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Schnittstellen der Kommunikation sehr klar geregelt sein müssen, um im Team gut und erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Wir freuen uns auf Sie. Bitte sehen Sie von Rückfragen ab. Wir schicken Ihnen zunächst eine Eingangsbestätigung. Wir melden uns zeitnah nach Sichtung der Bewerbungen. 

Noch mehr plan:g-Stellenangebote (Khartoum):
https://plan-g.at/ueber-uns/stellenangebote