GIZ

Geschäftsführer für nachhaltige Reis-Plattform (m/w/d)

JOB-ID: P0092V029J01

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Das International Rice Research Institute (IRRI) braucht Ihre Expertise, um die Leistungsfähigkeit der Multi-Akteurs-Plattform Sustainable Rice Platform (SRP) zu erhöhen. Gemeinsam mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) hat IRRI 2011 die Plattform gegründet, um die Entwicklung und Einführung ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeitsstandards für die Reisproduktion zu fördern. Nach der bereits abgeschlossenen Entwicklung und Pilotierung der Standards steht das SRP Sekretariat nun vor der Aufgabe, die Produktionsstandards in neun Partnerländern Südostasiens zu verbreiten und globale Lieferketten zu fördern. Dazu müssen das Sekretariat sowie die Aktivitäten der Mitglieder aus Politik, Zivilgesellschaft, Forschung und der Privatwirtschaft effizient koordiniert werden. Das Institut ist das weltweit größte Reisfor­schungsinstitut und gehört als Gründungsmitglied zur Global Agricultural Research Partnership (CGIAR).

Ihre Aufgaben
  • Rechtliche und organisatorische Restrukturierung der Plattform
  • Unterstützung der einzelnen Mitglieder bei der Erreichung der vereinbarten Ziele und Wirkungsmonitoring der Projekte
  • Organisation von Dialogformaten und Veranstaltungen für Mitglieder und Partner, um die Arbeitsfähigkeit der Plattform zu stärken
Ihr Profil
  • Hochschulabschluss in Agrar-, Umwelt- oder Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung, die für die Aufgaben qualifiziert
  • Einschlägige Projektmanagementerfahrung mit Partnern unterschiedlicher Strukturen aus dem öffentlichen und privaten Sektor
  • Gute Kenntnisse über globale Wertschöpfungsketten und Nahrungsmittelmärkte
  • Bereitschaft zu häufiger Reisetätigkeit in Südostasien
  • Verhandlungssicheres Englisch
Zusatzinformationen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit und über das Länder-Informations-Portal www.liportal.de.


Anmeldung: https://jobs.cimonline.de/index.php?ac=apply&q=e53a338199f9b861706efe025f56a5e04fb5829b

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.cimonline.de/?ac=jobad&id=43377&view=external