Die Ökumenische Initiative Eine Welt e.V. sucht zum 15.8. oder 1.9.2019 eine*n

Geschäftsführende*n Referent*in in Teilzeit (25 Wochenstunden)

Die Ökumenische Initiative Eine Welt e.V. (ÖIEW) ist eine seit 1976 bestehende bundesweite Initiative. Sie setzt sich für die Verbreitung einer mitweltfreundlichen, gerechten und gesprächsbereiten Lebensweise in Deutschland ein. Seit 2001 ist sie deutsche Koordinierungsstelle der internationalen Erd-Charta-Initiative. Als Ergebnis eines weltweiten, interkulturellen Beratungsprozesses formuliert die Erd-Charta grundlegende ethische Prinzipien für eine nachhaltige Weltgesellschaft. Die Arbeit der ÖIEW fußt auf dem Engagement von Ehrenamtlichen und ihr Schwerpunkt liegt in der Bildungsarbeit (www.erdcharta.de, www.oeiew.de). Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz in Diemelstadt-Wethen zwischen Kassel und Paderborn.

Wir suchen eine*n teamfähige Geschäftsführende*r Referent*in mit einem Stellenumfang von 25 Wochenstunden für unser gleichberechtigt arbeitendes Team mit drei Mitarbeiter*innen, das mit Honorarkräften und den Ehrenamtlichen des Vereins zusammenarbeitet. Aufgrund von mittelfristigen Veränderungen in der Zusammensetzung des Teams sind individuelle Schwerpunkte und eine Weiterentwicklung der Stelle möglich und erwünscht.

 

Aufgabenbereiche:

  • Konzeptionelle Arbeit an der Weiterentwicklung der Organisation
  • Konzeption und inhaltliche Arbeit an Projektanträgen
  • Finanzmittelakquise; Formulieren und Abwickeln von Anträgen und Verwendungsnachweisen
  • Zuständigkeit für die Finanzen des Vereins
  • Koordination der Zusammenarbeit der Vereinsgremien (Geschäftsstelle, Vorstand und Mitgliederversammlung)
  • Organisation und Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit sowie redaktionelle Mitarbeit am Rundbrief „initiativ“ und Website
  • Außenvertretung der Organisation

 

Wir suchen eine Persönlichkeit mit

  • Erfahrungen in der Eine-Welt-, Umwelt- oder Friedensarbeit
  • Kenntnis der Ziele „Nachhaltiger Entwicklung“ und des Konzepts „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“
  • Eigeninitiative, Begeisterungsfähigkeit und Organisationsvermögen
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • Identifikation mit dem Profil der Ökumenischen Initiative Eine Welt und den Zielen der Erd-Charta
  • Erfahrungen mit Fundraising und Antragserstellung
  • Erfahrungen mit Projektentwicklung und im Projektmanagement
  • Hochschulabschluss in einem entsprechenden Fachbereich oder vergleichbare Qualifikation
  • sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme
  • gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und Wochenende sowie Reisetätigkeit

 

Wir bieten:

  • spannende, vielfältige und kreative Tätigkeit
  • Arbeit an der sozial-ökologischen Transformation
  • Mitarbeit in einem engagierten Team und Zusammenarbeit mit engagierten Ehrenamtlichen und Honorarkräften
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung (Möglichkeiten von Home-Office können ggf. verabredet werden)
  • Bezahlung nach ÖIEW-Haustarif, angelehnt an TVÖD

Der Dienstsitz und Arbeitsort ist Diemelstadt-Wethen.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit Aussicht auf Entfristung.

Bewerbungen bitte nur per Email (Motivation, Lebenslauf und zwei Referenzen, nur wichtigste Zeugnisse; nicht über 6 MB) bis zum 15.05.2019 an die Adresse: Bewerbung@oeiew.de.

Ansprechpartnerin: Barbara Ruthardt-Horneber (1. Vorsitzende).

Bitte vormerken: Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am Montag und Dienstag, 3. und 4. Juni 2019 in Diemelstadt-Wethen statt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!