Im Referat Kirchlicher Entwicklungsdienst (KED) der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) im Berliner Missionswerk ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilstelle im


Sekretariat (m/w/d)


gemäß EG 6 TV-EKBO mit einem Beschäftigungsumfang von 50% zunächst befristet für 1 Jahr mit der Option der Entfristung besetzen.

Der Kirchliche Entwicklungsdienst der EKBO ist in der Inlandsarbeit (entwicklungspolitische Bildungsarbeit, u.a. auch mit weltwärts-Freiwilligen) mit Schwerpunkt in Brandenburg und in der Auslandsarbeit (Entwicklungszusammenarbeit, Menschenrechte, Friedensarbeit) mit besonderem Focus auf Kuba tätig.


Das Stellenprofil umfasst u.a. folgende Aufgaben:

  • schriftliche und mündliche Kommunikation mit zahlreichen Partnern im In- und Ausland in deutscher und englischer Sprache, z.T. auch spanisch
  • Terminplanung und –überwachung
  • Betreuung ausländischer Gäste und Besucher
  • organisatorische Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Veranstaltungen
  • Dienstreiseplanung und –abrechnung für den Referenten
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben im Referat


Wir erwarten folgende Qualifikationen/Kenntnisse bzw. Fähigkeiten:

  • Ausbildung zur Bürofachfrau/Bürofachmann oder Fremdsprachensekretär/in
  • einschlägige und nachgewiesene Berufserfahrung im Sekretariat oder Vorzimmer
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sichere Beherrschung von Outlook und MS-Office (Word, Excel)
  • kooperativer Arbeitsstil und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Umsichtigkeit
  • sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten


Sie bringen außerdem mit:

  • Spanischkenntnisse von Vorteil
  • vertiefte Kenntnisse kirchlicher und ökumenischer Strukturen sowie des landeskirchlichen Umfelds
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung, z.B. während Konferenzen und Partnerbesuchen


Aufgrund des Tätigkeitsfeldes wird eine Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder einer Mitgliedskirche der ACK erwartet; um einen entsprechenden Vermerk in den Bewerbungsunterlagen wird gebeten.

Bewerber/Bewerberinnen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten:

  • ein interessantes und vielseitiges Arbeitsumfeld mit einem Arbeitsplatz
  • im Zentrum Berlins
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • familienfreundliches Umfeld mit vielen Sozialleistungen


Ihre vollständige und aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 24. Mai 2019 an:
Berliner Missionswerk, Frau Nadja Zurawski, Georgenkirchstraße 70, 10249 Berlin oder per Email: n.zurawski@bmw.ekbo.de.

Bei Vorliegen geeigneter Bewerbungen behalten wir uns vor, die Bewerbungsfrist vor Ablauf der Frist zu beenden.

Für Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Herr Dr. Patrick Roger Schnabel unter p.schnabel@bmw.ekbo.de zur Verfügung.